VIACTIV gewinnt auch 2020 den Fairnesspreis

Für den fairen Umgang mit ihren Versicherten und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis ist die VIACTIV Krankenkasse erneut mit dem Deutschen-Fairness-Preis ausgezeichnet worden.

Preis-Leistungs-Verhältnis“ – Rang 1, „Zuverlässigkeit“ – Rang 1, Transparenz – Rang 2: Mit diesem hervorragenden Ergebnis bestätigt die VIACTIV Krankenkasse ihre Spitzenposition in der Kategorie Gesetzliche Krankenversicherer. Das Deutsche Institut für Service-Qualität und der Nachrichtensender ntv haben heute den Deutschen Fairness-Preis 2020 an Unternehmen aus 57 Sparten verliehen. Über 55.000 befragte Kunden haben sich im Rahmen einer Onlinebefragung für ihren Fairnesssieger entschieden. Die Verbraucher bewerteten insgesamt 792 Anbieter. Der ntv Ratgeber – Test präsentiert heute um 18:35 Uhr weitere Details.

„Was sämtliche Preisträger kennzeichnet, ist ihr beispielhaftes Verhalten dem Kunden gegenüber, womit sie in ihrer Branche Maßstäbe setzen“, sagt Markus Hamer, Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Service-Qualität. 


Versicherte bestätigen: Engagement ist spitze

Die VIACTIV Krankenkasse ist erneut spitze, wenn es um die transparente und verständliche Ausgestaltung und Vermittlung von Preisen und Vertragsleistungen geht. Auch für ihr ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis und ihre Zuverlässigkeit erhält die bundesweit aufgestellte Krankenkasse Bestnoten von ihren Versicherten.

„Mit dem ersten Platz haben die Versicherten unseren Einsatz für exzellente und empathische Beratung, ehrlichen Service und transparentes Handeln wieder einmal gewürdigt“, erklärt Reinhard Brücker, Vorstandsvorsitzender der VIACTIV. „Das sehen wir als Verpflichtung, die bei uns versicherten Menschen auch künftig bestmöglich zu betreuen. Deshalb stärken wir unser Leistungsangebot, indem wir stetig an innovativen Angeboten arbeiten.“

Leistung weiter ausgebaut

Zusätzlich angetrieben durch die Corona-Pandemie hat die VIACTIV Krankenkasse ihre Serviceangebote gerade im Online-Bereich verfeinert. „Bei uns lohnt ein Blick auf die Extras“, weiß Tom Fröhlich, Geschäftsbereichsleiter Markt. „Als Kasse bieten wir unseren Mitgliedern viele Kurse kostenlos an oder bezuschussen die Teilnahme, etwa an Online-Gesundheitskursen zur Bewegung, Entspannung oder Ernährung.“ Auch hier glänzt die VIACTIV mit dem höchsten Präventionsbudget und zahlt für Kurse pro Jahr 550 Euro. Seit Anfang Oktober gibt es bei der VIACTIV Videokurse zur Geburtsvorbereitung und zum Stillen. Als neuestes Highlight bietet die VIACTIV das YOUMECO Sport-Mentalcoaching mit Fußball-Weltmeister Thomas Müller. Das „Rücken Fit und gesund“-Programm ist exklusiv für Versicherte der VIACTIV.

„Entscheidend ist, wie Versicherte unsere Leistungen annehmen. Dazu gehören nicht nur überzeugende Angebote, sondern die persönliche Ansprache. Wir sind stolz, dass uns das immer wieder gelingt.“, so Fröhlich.

Über Viactiv Krankenkasse

Die VIACTIV betreut mit etwa 1.500 Mitarbeitern bundesweit an nahezu 60 Standorten rund 700.000 Versicherte und 110.000 Firmenkunden, Vertragspartner und Leistungserbringer. Damit ist sie eine der größten Krankenkassen in Deutschland. Hauptsitz ist Bochum (NRW). VIACTIV ist hervorgegangen aus Fusionen der Betriebskrankenkassen namhafter Betriebe: u.a. Krupp, Mannesmann, Opel, Dräger, Evonik, LWL, Werften in Rostock und Wismar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Viactiv Krankenkasse
Universitätsstraße 43
44789 Bochum
Telefon: +49 (800) 22212-11
Telefax: +49 (234) 479-1999
http://www.viactiv.de

Ansprechpartner:
Georg Stamelos
Pressesprecher
Telefon: +49 (234) 4792158
Fax: +49 (234) 479-1689
E-Mail: georg.stamelos@viactiv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel