BITZER ORBIT: der Schlüssel zu Flexibilität und Effizienz

Die ORBIT Scrollverdichter von BITZER bieten mehr Effizienz und Flexibilität als je zuvor: Alle Modelle sind austauschbar und mit modernen Technologien ausgestattet, die eine Anpassung an die unterschiedlichsten Bedingungen erlauben.

Das BITZER ORBIT Scrollverdichtersortiment umfasst die Serien ORBIT, ORBIT+ und ORBIT FIT. ORBIT ist universell für Klima- und Wärmepumpenanwendungen einsetzbar, während ORBIT+ mit Direktanlauf-Permanentmagnetmotor einer der effizientesten Scrollverdichter seiner Klasse ist. ORBIT FIT mit Economisertechnologie sorgt in allen Klimaanwendungen für Effizienz- und Leistungsverbesserungen, ist jedoch besonders für Anwendungen mit hohen Druckverhältnissen wie Wärmepumpen geeignet. Der Economiserbetrieb erweitert zudem die Einsatzgrenzen und erlaubt den Betrieb bei niedrigeren Umgebungstemperaturen in Wärmepumpen.

ORBIT FIT mit Economisertechnologie
Um gestiegenen Marktanforderungen etwa nach Wärmepumpen und hocheffizienten Scroll-Chillern gerecht zu werden, hat BITZER die Serie ORBIT FIT (Flexible Injection Technology) mit Economisertechnologie entwickelt. Diese Technologie erhöht die Anlageneffizienz und -leistung in industriellen Klima- und Wärmepumpenanwendungen. Die Dampfeinspritzung mit Economiser steigert die Effizienz und Leistung in allen Klimaanwendungen und erweitert zudem die Einsatzgrenzen, was den Betrieb bei niedrigeren Temperaturen zulässt und die Notwendigkeit von Zusatzwärme im Wärmepumpenbetrieb weiter hinausschiebt. Die Scrollverdichterserie ORBIT FIT 8 mit Economiser deckt Fördervolumina von 48 m3/h bis 77 m3/h bei 50 Hz ab.


Spezielle anwendungsoptimierte Versionen der Serie ORBIT FIT nutzen Kältemittel mit niedrigem Treibhauspotenzial der Kategorie A2L wie R454B, R452B und R32 sowie das konventionelle A1-Kältemittel R410A. Weitere technische Merkmale unterstreichen die Flexibilität der Serie ORBIT FIT: Die Verdichter können mit externen Frequenzumrichtern in einem breiten Frequenzspektrum (35–75 Hz) arbeiten und in Einzel- oder Verbundinstallationen mit Verdichterkonfigurationen mit gleicher und unterschiedlicher Leistung betrieben werden.

Umrüstung bestehender Chillerplattformen auf Niedrig-GWP-Kältemittel
Alle BITZER ORBIT Scrollverdichter sind auf Austauschbarkeit ausgelegt: Modelle mit gleicher Leistung haben übereinstimmende Anschlussmaße. Das minimiert die Entwicklungsarbeit für Konstrukteure und Hersteller, da die jeweils vorhandenen Rahmen, Standflächen, Rohrführungen und Herstellungsprozesse genutzt werden können. So wird der Aufwand reduziert und es können schneller neue Anlagen auf den Markt gebracht werden.

Bereits seit Anfang 2019 produziert BITZER die Scrollverdichter ORBIT und ORBIT+ für Kältemittel mit niedrigem Treibhauspotenzial wie R454B, R452B und R32 in Serie. Die anstehende Produktionsfreigabe der Serie ORBIT FIT 8 ergänzt das Portfolio von BITZER und bietet den Kunden noch mehr Möglichkeiten für ihre Klimaanwendungen.

Als unabhängiger Spezialist für Kälte- und Klimatechnik ist BITZER weltweit im Einsatz: Mit Produkten und Dienstleistungen für Kältetechnik, Klimatisierung, Prozesskühlung und Transport sorgt BITZER für optimale Temperaturbedingungen in Warenhandel, Industrieprozessen und Raumklimatisierung – immer vor dem Hintergrund größtmöglicher Energieeffizienz und Qualität. Mit Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten ist die BITZER Firmengruppe an 72 Standorten in 37 Ländern global vertreten. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von BITZER über fast alle Länder der Welt. Im Jahr 2019 erwirtschafteten 3.800 Mitarbeiter einen Umsatz von 808 Millionen Euro; der Aufwand für Forschung und Entwicklung lag bei 46 Millionen Euro.

Bildübersicht
Die Bildmotive dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe „Foto: BITZER“ und Übersendung eines kostenlosen Belegexemplars. Grafische Veränderungen – außer zum Freistellen des Hauptmotivs – sind nicht gestattet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BITZER Kühlmaschinenbau GmbH
Peter-Schaufler-Platz 1
71065 Sindelfingen
Telefon: +49 (7031) 932-0
Telefax: +49 (7031) 932-147
http://www.bitzer.de

Ansprechpartner:
Patrick Koops
Head of Public Relations
Telefon: +49 (7031) 932-4327
Fax: +49 (7031) 932543-70
E-Mail: patrick.koops@bitzer.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel