Schnelle und werkzeuglose Montage

.
● Insgesamt 161 hochwertige Komponenten, davon 92 PTFIX Verteilerblöcke in einem strukturierten Sortimo-Systemkoffer L-BOXX
● Übersichtlich, sicher und leicht zugänglich hinterlegt
● 50 % Platzersparnis

Mit dem Starterkit CASE PTFIX L-BOXX aus dem Hause Phoenix Contact erweitert Conrad ab sofort sein Angebot professioneller Komponenten für Elektroinstallateure. Das Starterset besteht aus insgesamt 161 hochwertigen Komponenten in einem praktischen und übersichtlichen Sortimo-Systemkoffer L-BOXX 102 und ermöglicht die schnelle und werkzeuglose Montage.

Insgesamt 92 PTFIX Verteilerblöcke bilden das Herzstück des Sets. Die PTFIX-Verteilerblöcke sind eine einzigartige Lösung von Phoenix Contact und verfügen über die Push-In-Anschlusstechnik. Die Montage erfolgt flexibel längs oder quer auf der Tragschiene, per Direktmontage und kann bei Bedarf aufgeklebt werden. Dadurch können Elektroinstallateure bis zu 50 % Platzersparnis erzielen. Insgesamt 11 unterschiedliche Farben ermöglichen eine intuitive und sichere Zuordnung von Leiter und Klemmstelle. Die beliebig erweiterbaren Blöcke sind direkt einsatzbereit. Dank der Push-In-Direktstecktechnik können vorbehandelte, starre Leiter zwischen 0,14 und 6 mm² bei den Abgriffkontakten und bis zu 10 mm² für die Einspeisung werkzeuglos und ohne manuelle Brückung montiert werden und bieten so bis zu 80 % Zeitvorteil.
Für die Montage beinhaltet das Starterkit insgesamt 53 Tragschienenadapter sowie 16 Schraubflansche, Steckbrücken und Markierungen.


„Alle Komponenten sind in dem schwarzen Sortimo-Systemkoffer L-BOXX 102 sicher, übersichtlich und leicht zugänglich hinterlegt“, sagt Andre Busche, Marketing Manager von Phoenix Contact Deutschland. „Das Starterkit bietet Elektroinstallateuren so einen erheblichen Zeitgewinn bei der Montage. Dank der unterschiedlichen Farben und der Push-In-Technik wird zudem das Fehlerpotenzial erheblich reduziert – getreu unserem Motto: Auspacken, anschließen, fertig.“

Weitere Informationen zu dem PTFIX Sortimo L-BOXX Starterset finden sich hier: https://www.conrad.de/…

Über Conrad Electronic SE

Conrad Electronic steht seit 1923 für Technik und Elektronik und bietet heute mit seiner Conrad Sourcing Platform auf conrad.de sowie in seinen deutschlandweit 20 Filialen Produkte und Services für B2B- und B2C-Kunden an. Ob Technik-Basics, Spezialanwendungen, passgenaue Services oder individuelle Lösungen: Technik- und Elektronikanwender können ihren kompletten technischen Betriebsbedarf über Conrads professionelle Sourcing Platform decken. Über 6 Millionen Produktangebote führender Hersteller und Handelsmarken sowie Services für einfache, schnelle und umfassende Beschaffung sind für B2B-Kunden online abrufbar. B2B-Kunden profitieren dabei nicht nur von der persönlichen Beratung und Betreuung durch Key Account Manager, Inside Sales und Businessberater, sondern auch von individuell zugeschnittenen eProcurement-Lösungen. Mit Landesgesellschaften in 16 Ländern Europas ist das Familienunternehmen mit Sitz im oberpfälzischen Hirschau in Ostbayern einer der führenden Omnichannel-Anbieter für bequemes One-Stop-Shopping. Conrad Connect, eine der führenden Internet of Things Projektplattformen ermöglicht außerdem die herstellerübergreifende Verknüpfung smarter Geräte, Apps und Services für Businessanforderungen und den privaten Einsatz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Conrad Electronic SE
Klaus-Conrad-Str. 1
92240 Hirschau
Telefon: +49 (9622) 300
Telefax: +49 (9604) 4089-36
http://www.conrad.de/

Ansprechpartner:
Christina Bauroth
Public Relations/Pressestelle
Telefon: +49 (9622) 304627
Fax: +49 (9622) 304-323
E-Mail: christina.bauroth@conrad.de
Birgit Schoeniger
Publitek
Telefon: +44 (20) 8429-6554
E-Mail: birgit.schoeniger@publitek.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel