In Friedrichshain: Falsche Aushänge zur Sperrmüllabholung

In Friedrichshain sind Aushänge aufgetaucht, in denen für morgigen Freitag ein Sperrmüll-Aktionstag der „Stadtreinigung Berlin (SBR)“ an­ge­kündigt wird. Die Mieterinnen und Mieter werden darin aufgefordert, bis Freitag Früh 07:00 Uhr, ihren Sperrmüll an den Straßenrand zu stellen. Die BSR stellt klar, dass diese Aushänge gefälscht sind. Sie bittet darum, dem falschen Aufruf keinesfalls Folge zu leisten und keinen Sperrmüll, Elektroschrott und Ähnliches an die Straße zu stellen. Ordnungsamt und Polizei sind über die gefälschten Aushänge informiert.

Es ist nicht auszuschließen, dass ähnliche falsche Aushänge oder Handzettel in anderen Bezirken ebenfalls vorkommen. Die BSR kündigt Sperrmüll-Aktionstage immer deutlich mehr als nur einen Tag vorher auf orangefarbenen Plakaten an. Bei Sperrmüll-Aktionstagen werden die Gegenstände nicht einfach an der Straße abgestellt, sondern müssen zu einem Sperrmüllfahrzeug der BSR an einem bestimmten Ort im Kiez gebracht werden.

Die BSR bietet einen günstigen Sperrmüll-Abholservice an, bei dem sie den Sperrmüll direkt aus den jeweiligen Wohnungen abholt. Kleine Sperrmüllmengen können auch unentgeltlich auf den 15 BSR-Recyclinghöfen abgegeben werden. Die illegale Entsorgung von Sperrmüll stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann mit hohen Bußgeldern geahndet werden.


Mehr Infos zum Thema Sperrmüll: http://www.bsr.de/9386.html

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Berliner Stadtreinigungsbetriebe
Ringbahnstr. 96
12103 Berlin
Telefon: +49 (30) 7592-4900
Telefax: +49 (30) 7592-2581
http://www.bsr.de

Ansprechpartner:
Thomas Klöckner
Pressesprecher
Telefon: +49 (30) 7592-2351
Fax: +49 (30) 7513007
E-Mail: thomas.kloeckner@bsr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel