BPC wird Teil des Utimaco Partner-Programms: Sicheres End-to-End Payment beschleunigt Digitalisierung

Utimaco, ein weltweit führender Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, und BPC, ein globaler Anbieter digitaler Zahlungslösungen, erweitern ihre bestehende Partnerschaft, um Unternehmen beim Angebot neuer digitaler Services zu unterstützen. Mit SmartVista von BPC steht ihnen eine Ende-zu-Ende-Banking-Plattform zur Verfügung, die alle Anforderung zukünftiger digitaler Finanzdienstleistungen abdeckt. Das Atalla Hardware-Sicherheitsmodul (HSM) wurde entwickelt, um sensible Kundendaten zu schützen, die sichere Authentifizierung von Karteninhabern durchzuführen und die kryptographischen Schlüssel zu verwalten, die bei E-Commerce-Zahlungstransaktionen im Einzelhandel verwendet werden. Das kombinierte Angebot aus SmartVista und Atalla HSM hilft Finanzunternehmen, ihre Digitalisierung zu beschleunigen, ohne Abstriche bei der Sicherheit zu machen.

Die Digitalisierung ist längst in allen Branchen zum bestimmenden Faktor geworden: es entstehen neue Formen digitaler Zahlungen (Machine-2-Machine), und Corona treibt die Nachfrage nach digitalen Dienstleistungen zusätzlich. Schwellenländer sind derweil dabei, Kartenzahlungen zu überspringen und direkt voll ins Digital Payment einzusteigen. Banken und Zahlungsdienstleister stehen vor der doppelten Herausforderung, mit all diesen Entwicklungen Schritt zu halten und gleichzeitig ein Höchstmaß an Sicherheit zu garantieren. BPC und Utimaco können dabei helfen, Innovationen im Payment-Bereich und höchste Sicherheitsstandards zu vereinen. Die Kooperation der Unternehmen befriedigt die Nachfrage nach sicheren As-a-Service-Lösungen aus der Cloud für Payment-Dienstleistungen. Die HSM von Utimaco sind Common-Criteria-zertifiziert, erfüllen den eIDAS-Standard und sind damit bestens geeignet, ein durch die PSD2 gefordertes Open-Banking-Ökosystem und Instant Payments zu unterstützen.

Im Zuge der Corona-Pandemie stiegen vor allem sogenannte Cardholder-not-Present-Transaktionen enorm an. Das Verfahren 3D Secure v2 ermöglicht dabei mehr Sicherheit für diese Anwendungsfälle, in denen der Karteninhaber nicht persönlich anwesend ist, wie beim Online Shopping oder Transaktionen über Call Center. Hier kommt Utimaco ins Spiel, indem HSM die Kommunikation zwischen dem Zahlungsverarbeiter und der ausgebenden Bank absichern.


„Mit der BPC SmartVista-Anwendung und dem Utimaco Atalla Payment HSM kommen zwei Schwergewichte der Zahlungsverkehrsbranche zusammen, um dem Zahlungsverkehrsmarkt modernste Technologie zur Verfügung zu stellen. Digitale Zahlungen sind bereits seit langem auf dem Vormarsch, was sich angesichts der Situation, in der wir uns heute befinden, noch einmal immens beschleunigt hat. Durch die Zusammenarbeit mit BPC sind wir in der Lage, eine vollständig integrierte End-to-End-Lösung anzubieten, die heute von mehreren Finanzinstituten eingesetzt wird“, sagt Haris Sethi, Global Strategy Manager, Payments Security, Utimaco.

„BPC ist seit über 25 Jahren für Finanzinstitutionen tätig und tut dies auch in diesen kritischen Zeiten. Neben dem sprunghaften Anstieg der digitalen Zahlungen erleben wir eine steigende Nachfrage nach Cloud-Komplettlösungen, die die Einführung neuer Angebote beschleunigen. Finanzinstitute suchen nach schnellen, hochsicheren, skalierbaren und robusten Lösungen, die es ihnen ermöglichen, auf Veränderungen sowohl in den Zahlungsgewohnheiten der Kunden als auch bei der eigenen Bereitstellung von Finanzdienstleistungen zu reagieren. Um diese Veränderungen zu unterstützen, freuen wir uns, eine Allianz mit Utimaco einzugehen, um eine direkt einsatzbereite Sicherheitssuite auf Basis von SmartVista anzubieten“, sagt Angelo Bertini, SVP, MD Naher Osten und Afrika, BPC.

Über BPC

Gegründet 1996, steht BPC für Banking, Payments, Context und der Kontext ist das, was die Organisation definiert. Das Unternehmen hat sich im Laufe der Jahre gewandelt, um innovative und relevante Lösungen zu liefern, die dem heutigen Lebensstil der Verbraucher beim Bankgeschäft, Einkaufen oder Umzug in städtischen und ländlichen Gebieten entsprechen und eine Brücke zwischen dem realen Leben und der digitalen Welt schlagen. Mit 280 Kunden in 90 Ländern weltweit arbeitet BPC mit allen Akteuren des Ökosystems zusammen, von Tier-1-Banken bis hin zu Neobanken, Payment Service Providern (PSP), großen Zahlungsverarbeitern, E-Commerce-Giganten bis hin zu neugegründeten Händlern, von Regierungsbehörden bis hin zu lokalen Hail-Riding-Unternehmen. Die SmartVista-Suite von BPC umfasst hochmoderne Bank-, Handels- und Mobilitätslösungen, einschließlich Digital Banking, ATM & Switching, Zahlungsverarbeitung, Karten- und Betrugsmanagement, finanzielle Eingliederung, Händlerportale, Transport und Lösungen für Smart Cities. www.bpcbt.com

Über die Utimaco IS GmbH

Utimaco ist ein weltweit tätiger Anbieter von professionellen IT-Sicherheitslösungen mit Hauptsitz in Aachen, Deutschland und Campbell (CA), USA. Utimaco ist einer der führenden Hersteller von Hardware-Sicherheitsmodulen und Key Management-Lösungen sowie von Compliance-Lösungen für Telekommunikationsanbieter im Bereich der Regulierung.

Über 300 Mitarbeiter haben sich dem Ziel verschrieben, Menschen, Identitäten und Daten zu schützen und damit Vertrauen in die digitale Welt zu ermöglichen. Kunden und Partner in allen Teilen der Welt schätzen die Zuverlässigkeit und langfristige Investitionssicherheit der Utimaco-Sicherheitslösungen. Utimaco steht für anerkannte Produktqualität, Bedienerfreundlichkeit, exzellenten Support und ein marktgerechtes Angebot. Weitere Informationen unter www.utimaco.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Utimaco IS GmbH
Germanusstr. 4
52080 Aachen
Telefon: +49 (241) 1696-0
Telefax: +49 (241) 1696-109
http://www.utimaco.de

Ansprechpartner:
Jacqueline Pitz
Hotwire
Telefon: +49 (256693) 15
E-Mail: utimaco@hotwireglobal.com
Silke Paulussen
Utimaco
Telefon: +49 (241) 1696-200
E-Mail: pr@utimaco.com
Karina Goderski
Hotwire
Telefon: +49 (256693) 67
E-Mail: utimaco@hotwireglobal.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel