Nachhaltig entspannen in Saunen von KLAFS

Der Blaue Engel ist ein einfacher und glaubwürdiger Wegweiser zu umweltfreundlichen Produkten und Dienstleistungen. Am 8. Oktober findet in diesem Jahr deshalb wieder der Aktionstag Blauer Engel statt, um noch mehr Bewusstsein für nachhaltige und gesunde Investitionen zu schaffen. Besonders bei der Lebensentscheidung Saunakauf lohnt sich ein Blick hinter die Kulissen. Wer mit einem guten Gefühl Wellness zu Hause genießen möchte, kann sich am Gütesiegel Blauer Engel orientieren. Saunen, die dieses Umweltzeichen tragen, werden unter Einsatz von Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft und von emissionsarmen Holzwerkstoffen, gefertigt. Wer sich nach einer Sauna mit dem Blauen Engel umschauen möchte, muss sich nicht lange suchen, denn Modelle vom Hersteller KLAFS führen das Zeichen alleinig unter Saunaherstellern.

Der Blaue Engel ist ein Umweltzeichen, das Verbrauchern den Weg zum ressourcenschonenderen Produkt weist und umweltbewussten Konsum fördert. Lange bevor die hitzige Debatte um den Klimawandel entflammte – bereits im Oktober 2008 – entschied sich KLAFS für dieses Siegel. Der Blaue Engel berücksichtigt den gesamten Lebensweg eines Produktes und fördert vor allem den Einsatz von Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft und von emissionsarmen Holzwerkstoffen.

Bereits die Auswahl der Holzarten entscheidet darüber, ob wir uns in der Sauna wohl fühlen. Das astfreie, robuste Holz der kanadischen Hemlock-Tanne ist für Sauna und SANARIUM® am besten geeignet. Es verzieht sich selbst unter extremen Bedingungen nicht und gibt gleichmäßig Wärme ab. Ein weiteres Prüfkriterium des Blauen Engel betrifft die Emissionen des Holzes. Die Ausgasung flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) aus den Produkten wird in Emissionsprüfkammern getestet und bestimmte Werte dürfen nicht überschritten werden. Die gemessenen Emissionen werden  in Anlehnung an das AgBB-Schema (Bewertungsschema des Ausschusses zur gesundheitlichen Bewertung von Bauprodukten) nach einheitlichen und verlässlichen gesundheitlichen Kriterien bewertet. Wer beim Kauf seiner Sauna auf emissionsarmes Holz mit dem Blauen Engel achtet, der entscheidet sich damit auch für ein gesundes Saunaklima.


Bei KLAFS tragen folgende Saunen das Prüfsiegel des Blauen Engels: Alle KLAFS Elementsaunen aus unbehandeltem Hemlock- und Fichten-Holz, alle KLAFS Massivholz-Saunen aus unbehandeltem Hemlock-Holz und auch alle KLAFS Sauna S1-Varianten mit Innenausstattung aus unbehandeltem Hemlock- oder gewachstem Nussbaum-Holz.

Fazit: Wer bei der Kaufentscheidung auf hohe Produktqualität und Sicherheit achtet, hat lange Freude an der eigenen Sauna und kann den gesundheitsfördernden Nutzen voll ausschöpfen.

Über die Klafs GmbH & Co. KG

Schon seit 1928 schafft KLAFS Orte der Entspannung für Körper und Geist. Und schafft es dabei immer wieder, den Markt mit wegweisenden Innovationen zu überraschen – so wie aktuell mit der Raumsparsauna KLAFS S1 (https://www.klafs.de/sauna/sauna-s1.html), die sich auf Knopfdruck innerhalb von 20 Sekunden von der Größe eines Wandschranks zur voll funktionsfähigen Sauna verwandelt.

Durch diese Innovationskraft avancierte die KLAFS GmbH & Co. KG vom einst kleinen Familienunternehmen zum weltweit agierenden Branchenführer. Heute arbeiten mehr als 750 Mitarbeiter daran, die steigenden Ansprüche der Kunden zu erfüllen – und zu übertreffen. Vom kleinen privaten Saunatraum bis hin zum luxuriösen Hotel-Spa. Und das auf der ganzen Welt, mit kompetenter Beratung durch sorgfältig geschulte Fachberater und einem Vor-Ort-Service durch erfahrene Serviceteams.

Um seinen Ruf als Trendsetter der Sauna, Pool- und Spa-Branche immer wieder zu untermauern, investiert das Unternehmen außerdem viel in die Themen Forschung und Entwicklung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Klafs GmbH & Co. KG
Erich-Klafs-Straße 1-3
74523 Schwäbisch Hall
Telefon: +49 (791) 501-0
Telefax: +49 (791) 501-248
http://www.klafs.de

Ansprechpartner:
Franziska Bürkle
Referent Marketingkommunikation
Telefon: +49 (791) 501418
Fax: +49 (791) 501444
E-Mail: franziska.buerkle@klafs.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel