Berner Bauernfamilien sagen DANKE!

Im Frühling hat der Berner Bauern Verband während der Coronakrise die Aktion „Wir säen für die Zukunft und sagen DANKE“ ins Leben gerufen. Heute bedanken sich die Berner Bauernfamilien mit Sonnenblumen auf dem Bundesplatz bei der Bevölkerung für das Konsumieren von einheimischen Produkten. Traditionellerweise würde heute die beliebte „Sichlete“ ‐ das grosse Erntedankfest ‐ stattfinden. Auf ein grosses Fest muss dieses Jahr verzichtet werden, am DANK mit Wertschätzung, Demut und Zuversicht wird jedoch festgehalten.

Den Mitgliedern des Berner Bauern Verband wurden im Frühling Sonnenblumensamen zugeschickt, welche sie an den Wegrändern säen konnten. Mit den Sonnenblumen sagen die Berner Bäuerinnen und Bauern der Gesellschaft DANKE für die Solidarität und Wertschätzung während und nach der Krise. Und sie sind ein Zeichen dafür, dass die Berner Landwirtschaft auch in Zukunft Nahrungsmittel nachhaltig produziert und zur Natur Sorge trägt.

Einen besonderen Dank richtet Hans Jörg Rüegsegger, Präsident des Berner Bauern Verband, an alle Heldinnen und Helden der vergangenen Monate. An diejenigen auf der grossen Bühne mit viel Applaus und medialer Aufmerksamkeit, aber auch an die vielen Tausend anderen, die im stillen und kleinen Kreis, persönlich und privat, ganz ohne Scheinwerferlicht, Gutes getan haben für die Bevölkerung, die Gesellschaft und für die Schweiz.


Stellvertretend für viele andere Bauernfamilien sprach Andrea Tanner vom Tanner‐Schwarz Hof in Steffisburg zu den Anwesenden und schilderte ihre Eindrücke. „Die Coronakrise ist eine turbulente Zeit für alle. Der Ansturm auf unseren Hofladen war herausfordernd, aber rückblickend sehr wertvoll. Die entgegengebrachte Wertschätzung und Dankbarkeit für unsere Arbeit war unglaublich schön. Viele Leute haben erkannt, dass die Ernährungssicherheit nicht selbstverständlich ist. Zudem hat die Krise deutlich gemacht, wie wichtig es ist, dass Bauernbetriebe hierzulande noch Nahrungsmittel produzieren. Zum Wohle aller!“ Andrea Tanner dankt allen Konsumentinnen und Konsumenten für das Vertrauen den Bauernfamilien gegenüber und dafür, dass sie weiterhin Schweizer Qualitätsprodukte berücksichtigen.

Diesem Dank schliessen sich alle Berner Bäuerinnen und Bauern und der Berner Bauern Verband an.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Berner Bauern Verband
Milchstrasse 9
CH3072 Ostermundigen
Telefon: +41 (31) 93822-22
Telefax: +41 (31) 93822-50
http://www.bernerbauern.ch

Ansprechpartner:
Gaby Mumenthaler
Bereichsleiterin Kommunikation & Services
Telefon: 41 (31) 93822-24
E-Mail: gaby.mumenthaler@bernerbauern.ch
Hans Jörg Rüegsegger
Präsident
Telefon: +49 (79) 39387-50
Karin Oesch
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (79) 63978-43
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel