So wird der Haushalt zum Kinderspiel

Der Sommer ist vorbei und in den kühleren Monaten ist es umso wichtiger, dass man sich in den eigenen vier Wänden besonders wohl fühlt. Schmutziges Geschirr, verdreckte Fenster und raue Hände stören da das Bild. Grund genug also, sich den vernachlässigten Stellen im Haushalt zu widmen und einen großen Hausputz zu starten. Wie das besonders leicht und effektiv geht, zeigt der Reinigungsartikel-Hersteller Spontex in Kooperation mit der Bloggerin Anni von Fräulein Emmama anhand von drei Tipps. Denn mit den richtigen Kniffen von Profis sowie den richtigen Hausmitteln zur Hand steht der heimischen Wohlfühloase nichts mehr im Weg.

Der Herbstputz soll dabei ganz einfach von der Hand gehen. Denn alle Deutschen möchten in einem sauberen Zuhause leben. Allerdings steht das Saubermachen auf der Beliebtheitsskala weiter hinten. Aus diesem Grund kommen effiziente Helfer zum Einsatz, die den Hausputz erleichtern. Um das Putzen für jedermann und -frau noch angenehmer zu gestalten, gibt Anni von Fräulein Emmama gemeinsam mit Spontex Tipps, die den eigenen Haushalt auf Vordermann bringen. „Beim Putzen hab ich es gern so leicht wie möglich. Dabei hilft vor allem das richtige Material“, sagt die Bloggerin. Als Haushalts-Experte für Dekor und zweifache Mama weiß Anni nicht nur von den schönen Ausflügen mit den eigenen Kindern zu berichten, sondern auch wie man heruntergefallenen Krümeln und Schmutz keine Chance gibt. Mit praxisnahen Tipps direkt aus dem Leben wird jetzt richtig saubergemacht.

1. Reihenfolge beim Abwasch beachten


Herbst und Winter ist die Zeit für gesellige Festmahle. Nach diesen stapelt sich nur so das Geschirr im Waschbecken. Um nicht mehrfach das Wasser wechseln zu müssen, sollte hier eine bestimmte Reihenfolge eingehalten werden. Die Devise lautet: von „leicht verschmutzt“ zu „total verdreckt“. Daher sollte mit den Gläsern angefangen werden, Töpfe und Pfannen kommen erst zum Schluss. So wird verhindert, dass das Wasser gleich zu Beginn des Abwasches fettig und schlierig wird und die Gläser verschmutzt bleiben. Angebranntes und Eingetrocknetes sollte übrigens kurz mit warmem Wasser und einem Tropfen Spülmittel eingeweicht werden.

Auch das richtige „Werkzeug“ ist beim Abwasch hilfreich. Der Spontex Reinigungsschwamm Mosaik (UVP: 1,49 €) ist ideal für Töpfe und besonders effizient für den Abwasch.. Dabei ist er durch seine Schutzschicht fünf Mal widerstandfähiger gegen Fusselbildung als handelsübliche Schwämme.

2. Hände und Nägel beim Abwasch schützen

Je kälter und trockener die Luft, desto mehr müssen die Hände leiden. Geschirr abspülen ist da nicht gerade förderlich, viel mehr trocknet es die strapazierte Haut nur noch mehr aus. Hier bieten Handschuhe den idealen Schutz. Heißes Spülwasser ist so kein Problem mehr und wird zuverlässig abgehalten, was nicht nur für die Haut, sondern auch für die Nägel wichtig ist. So bleibt die neue Maniküre strahlend schön und frisch.

Die Spontex Zarte Hände Haushaltshandschuhe (UVP: 2,69 €) Schützen die Hände bei allen täglichen Aufgaben im Haushalt und beim Abwasch. Die Innenseite des Handschuhs ist mit Mandelöl angereichert, welches die Hände während des Tragens pflegt und wunderbar zart macht.

3. Staub in der Wohnung vermeiden

Falls die Wohnung schnell einstaubt, kann dem mit regelmäßigem Lüften entgegengewirkt werden. Ein kurzes Stoßlüften hilft gegen viel Staub, da sich so die Luftfeuchtigkeit im Raum erhöht. Im Winter können zudem Wasserschalen auf der Heizung aufgestellt werden. Für eine hohe Luftfeuchtigkeit sorgen auch bestimmte Pflanzen wie beispielsweise Orchideen und Efeu. Der restliche Staub kann einfach mit einem Mikrofasertuch weggewischt werden.

Das Spontex Microfibre Recyclingfasern (UVP: 2,99 €) ist ideal für die Reinigung jeglicher Oberflächen geeignet. Die besonders feinen Mikrofasern nehmen Schmutz, Staub und Fett spielend leicht auf. Selbst nur mit Wasser angewendet, entfernt es 99 % aller Bakterien. Ein weiterer Pluspunkt: Ein Mikrofasertuch besteht aus einer recycelten PET Flasche. So tut man nicht nur seinem Zuhause, sondern auch der Umwelt etwas Gutes!

Jetzt für Produkttest bewerben

Wer jetzt auch von den Spontex Produkten beim Hausputz unterstützt werden möchte, kann sich ab sofort zum großen Produkttest anmelden. Hier testen 300 Tester insgesamt sieben Spontex Produkte auf ihre Funktionalität und Effizienz. Mehr Informationen zur Anmeldung gibt es unter www.spontex-tester.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MAPA GmbH
Industriestr. 21-25
27404 Zeven
Telefon: +49 (4281) 73-0
Telefax: +49 (4281) 73-241
http://www.mapa.de

Ansprechpartner:
Benjamin Kolthoff
P.U.N.K.T. PR GmbH
Telefon: +49 (40) 853760-29
E-Mail: bkolthoff@punkt-pr.de
Markus Brefort
MAPA GmbH
Telefon: +49 (4281) 73-0
Fax: +49 (4281) 73-241
E-Mail: info@mapa.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel