Bundesverdienstkreuz für Asterix-Übersetzerin Gudrun Penndorf

Erstmalig erhält eine Comic-Übersetzerin das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland. Gudrun Penndorf ist die Übersetzerin zahlreicher Comic-Klassiker wie Asterix, Lucky Luke und dem Lustigen Taschenbuch. Generationen von Lesern sind mit ihrem Werk aufgewachsen, zahlreiche Zitate aus Asterix in den deutschen Sprachgebrauch übergegangen. Gudrun Penndorfs Wirken hat wesentlich dazu beigetragen, dass Comics in Deutschland eine breite gesellschaftliche Anerkennung erfahren haben und Auflagen in Millionenhöhe erreichen. Ihre Übersetzungen wurden weit über hundert Millionen Mal gedruckt und noch zahlreicher gelesen. Auf Anregung des bekennenden Comic-Fans, dem bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder wird Gudrun Penndorf heute das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen: „Sie haben unserem Land viel Freude bereitet!"

Gudrun Penndorf, Jahrgang 1938, lebt bei München und ist diplomierte Übersetzerin und Dolmetscherin für Französisch und Italienisch. Mit 40 Jahren begann sie zusätzlich Allgemeine und Romanische Sprachwissenschaften zu studieren und schloss das Studium mit dem Magister Artium (M.A.) ab. Nach ein paar Jahren in der Sprachenredaktion des Langenscheidt-Verlags machte sie sich selbständig und arbeitete von 1967 bis 1995 als freiberufliche Übersetzerin, in erster Linie für den Egmont Ehapa Verlag, den Herausgeber der Comic-Klassiker Asterix, Lucky Luke und Das Lustige Taschenbuch. Von 1989 bis 1999 war sie Lehrbeauftragte für Wirtschaftsfranzösisch und von 1991 bis 1998 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Romanische Philologie der Ludwig-Maximilian-Universität München. Von 1989 bis 1999 engagierte sie sich in Projekten zur Integration von vorwiegend türkischen Migrantinnen.

Gudrun Penndorf selbst kommentiert das Geschehen mit den Worten: „Das ist nicht nur für mich persönlich und mein Lebenswerk eine besondere Ehre, es ist zugleich eine wundervolle Aufwertung der Textsorte Comics.“


Über die Egmont Ehapa Media GmbH

Die Verlage Egmont Ehapa Media GmbH und Egmont Verlagsgesellschaften mbH gehören zu den größten Verlagen für Kinderbücher und Magazine, Comics sowie Corporate Publishing-Titel im deutschsprachigen Raum. Populäre Marken wie "Asterix", "Walt Disney Lustiges Taschenbuch", "Micky Maus-Magazin", "Wendy", "POPCORN", "Mädchen", "Sailor Moon", "Detektiv Conan", "Galileo genial", "KiKANiNCHEN" und "Barbie" prägen das erfolgreiche Portfolio. Beide Unternehmen gehören zur skandinavischen Egmont Mediengruppe. Der Verlagssitz ist Berlin. Die Egmont-Gruppe verlegt Medien in 30 Ländern und ist im Besitz der dänischen Egmont-Foundation, die sich vorwiegend der Verbesserung sozialer und kultureller Lebensumstände von Kindern widmet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Egmont Ehapa Media GmbH
Alte Jakobstraße 83/84
10179 Berlin
Telefon: +49 (30) 24008-0
Telefax: +49 (30) 24008-599
http://www.ehapa.de

Ansprechpartner:
Anja Adam
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (30) 240085-35
E-Mail: a.adam@egmont.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel