Ja-Wort mal anders: Acht Hochzeitslocations für eine aufsehenerregende Feier

Der schönste Tag im Leben: Eine Hochzeit ist für viele Menschen einer der spannendsten und glücklichsten Momente überhaupt. Doch damit die Heirat auch tatsächlich genau so gelingt, wie gewünscht, muss alles passen. Gäste, Garderobe, Gastronomie – und vor allem die Location. Nicht immer muss es allerdings das nächstgelegene Schlösschen oder die Kirche des Vertrauens sein. In Deutschland und Österreich gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, seine Hochzeit auf außergewöhnliche und teils spektakuläre Art zu feiern – damit der schönste Tag im Leben für immer in Erinnerung bleibt. Wilde und Partner gibt einen Überblick:

Eine Hochzeit ganz in Kristall

Wie in einem Traum: Eine Hochzeit inmitten funkelnder Kristalle und silberner Spiegel. In den Swarovski Kristallwelten geben sich Paare in einer phantastischen Szenerie das Ja-Wort. Beispielsweise unter den 800.000 glitzernden Swarovski-Kristallen der Kristallwolke, umgeben von reflektierendem Wasser. Oder im Kristalldom, einer Kuppel aus 595 Spiegel, in der sich Verliebte fühlen, als befänden sie sich im Herzen eines Kristalls. Eine Trauung vor dem subtil funkelnden Kunstwerk Prologue III vereint hingegen Swarovski Kristalle mit malerischem Alpenpanorama. Für eine Trauung im Jahr 2021 sind ist in den Swarovski Kristallwelten noch eine Vielzahl an Terminen buchbar. Im Anschluss stehen diverse Locations für die Feierlichkeiten Hochzeitsfeier zur Verfügung und für ein exzellentes Menü sorgen die Haubenköche im Restaurant Daniels Kristallwelten. www.kristallwelten.com/eventlocation


Das Höchste der Gefühle: Ja-Sagen auf dem Großen Arber

Der Wolke 7 sind Paare auf dem 1.400 Meter hohen Großen Arber im Bayerischen Wald ganz nah – Glücksgefühle laufen hier zur Höchstform auf. Damit die Hochzeit zur wahren Traumhochzeit wird, hat sich Andreas Stadler von den Fürstlich-Hohenzollerschen Arber-Bergbahnen etwas Besonderes einfallen lassen: Mit der „Pferdekutschengondel“ – ganz in rotem Samt und mit rotem Teppich ausgestattet – geht’s für das Brautpaar exklusiv und entspannt bergauf. Mit an „Bord“ der Gondel ist natürlich auch eine Flasche Sekt. Oben angekommen, verzaubert das fantastische Panorama über das weite grüne Waldmeer. Im romantisch geschmückten Trauzimmer der Eisensteiner Hütte wartet bereits der Standesbeamte darauf, die beiden Verliebten ins Eheglück zu entlassen, damit diese anschließend gemeinsam mit Freunden und Familie im festlich geschmückten Saal feiern dürfen. Keine Sorge, nach der Feier brauchen die Gäste nicht gleich wieder zurück ins Tal – im angeschlossenen Arberschutzhaus gibt´s Betten für bis zu 43 Gäste. www.hochfeiern.de

Bauernhaus oder Schloss – Standesamt für alle Wünsche in Kitzbühel

In der legendärsten Sportstadt der Alpen geht es gerne auch mal ganz urig zu: Zum Beispiel bei einer Trauung im Bauernhausmuseum Hinterobernau, einem für diese Region typischen Einhof mit Backofen, Bienenhütte, Tenne und Führhütte aus dem 16. Jahrhundert. Maximal 20 Personen finden Platz in der alten originalen Stube, in der das Ja-Wort gegeben wird. Dafür bietet die Umgebung des Bauernhausmuseums scheinbar unendliche Weiten mit grünen Wiesen vor der malerischen Alpenkulisse – ein Top Spot für die Hochzeitsfotos. Wer am Tag der Tage lieber Prinzessin sein möchte, wählt Schloss Kaps als Location. An der Trauung in der Gewölbehalle können 60 Gäste königlich-sitzend teilnehmen, Stehplätze sind zusätzlich vorhanden. Gegen Aufpreis ist zudem die kirchliche Trauung in der hauseigenen Kapelle möglich. Der Schlosspark mit Amphitheater bietet einen 360-Grad-Rundumblick auf die Kitzbüheler Berge, Restaurants und Hotels in unmittelbarer Nähe runden das Gesamtpaket ab. Infos und Buchungen über hochzeit.kitzbuehel.com

Eine Hochzeit wie im Märchen: Heiraten im Frankenwald

Prächtige Burgen, verträumte Dörfer und tiefgrüne Wälder: Eine echte Märchenhochzeit feiern Paare an zahlreichen Orten im Frankenwald. Beispielsweise auf der imposanten Festung Rosenberg, die über der Stadt Kronach thront. Im Fürstenbau der Bastion, der früher den Fürstbischöfen für Wohn- und Repräsentationszwecke diente, gibt es zwei elegante standesamtliche Trauzimmer. Im freien heiraten Paare hier im wildromantischen Schafsgarten. Im weißen Saal des Wasserschlosses Mitzwitz ist jede Hochzeit eine royale Feierlichkeit. Kirchliche Trauungen finden hier in der Schlosskapelle statt. Das Dorf Wirsberg ist das erste Hochzeitsdorf Deutschlands, da Trauungen hier auch außerhalb der Dienstzeit, an Wochenenden und Feiertagen möglich sind. Für freie Trauungen trifft sich die Gästeschar im malerischen Kurpark unter dem Garten-Pavillon in Bad Steben. Gefeiert wird anschließend im prachtvollen Saal des historischen Kurhauses. Wer also für den schönsten Tag des Lebens   noch nach einer Location für das Jahr 2021 sucht, der wird an einem der vielseitigen Orte des Frankenwalds sicher fündig. www.frankenwald-tourismus.de/de/

Rhein-Feiern ins Eheglück:

Heiraten mit einer Handbreit Wasser unter dem Kiel: Wer sich in Köln auf besonders originelle Weise trauen möchte, steigt auf die Jan von Werth. Auf dem 2018 komplett modernisierten Schiff der Köln Düsseldorfer Rheinschifffahrt können Hochzeiten mit bis 120 Personen gefeiert werden. Den Empfangscocktail genießen die Gäste auf dem Sonnendeck, gefeiert wird dann unter Deck – im festlich dekorierten Restaurant. Immer dabei: der Blick auf den Kölner Dom, der durch die großen Panoramafenster immer ein wohlwollendes Auge auf das Brautpaar und seine Gäste hat. Weitere Informationen www.stadt-koeln.de

Vor den Toren Münchens: Heiraten mit Blick auf die Berge

Vielseitig feiern im oberbayerischen Alpenvorland: Nur rund eine Autostunde von München entfernt und eingebettet in die malerische Region um den Chiemsee befindet sich die pittoreske Stadt Bad Aibling – wo der Verbund Bad Aibling MICE zukünftige Eheleute vor die Qual der Wahl stellt. Denn hier bestechen gleich vier individuelle Hochzeitslocations mit viel Charme und Persönlichkeit. Ob unter freiem Himmel im Garten des B&O Parkhotel, mit Flair eines ehemaligen Schlosses im Romantikhotel DAS LINDNER, traditionell und zeitlos im Schmelmer Hof oder klassisch elegant im Veranstaltungshaus – in Bayerns ältestem Moorheilbad werden sicherlich auch hoaklige Brautpaare fündig und der schönste Tag im Leben wird garantiert zu einem unvergesslichen Erlebnis. www.bad-aibling.de/tagungen

Heiraten in alpiner Mittelalterkulisse

Die charmante Mittelalterstadt Hall in Tirol ist eine wahre Oase für Verliebte. Hier finden Gäste lauschige Plätzchen, verwunschene Gassen und allem voran jede Menge Romantik. Auch Hochzeiten gehen dementsprechend besonders stimmungsvoll über die Bühne: In historischem Ambiente, die imposante Bergwelt des Naturparks Karwendel stets im Blick, geben sich Verliebte hier das Ja-Wort. Da verwundert es wenig, dass das Standesamt des geschichtsträchtigen Haller Rathauses das beliebteste und am meisten frequentierte seiner Art in Tirol ist. In dieser Idylle ergattern nur Paare einen Termin, die schon lange im Voraus reservieren oder eine gewisse Wartezeit in Kauf nehmen wollen. Sogar aus Japan sind schon extra Hochzeitspaare angereist, um die Ehe in Hall zu vollziehen. www.hall-wattens.at/de/heiraten-in-der-region-hall-wattens.html  

Romantisch und familiär: Hochzeit feiern im Fränkischen Weinland

Gerade in kleinen Örtchen und malerischen Dörfern versteckt sich so mancher Location-Geheimtipp für den schönsten Tag im Leben. Im Fränkischen Weinland finden Brautpaare einige wahre Schmuckstücke für die Feierlichkeiten – umgeben von Weinbergen und in familiärem Ambiente. Auf der Vogelsburg bei Volkach bildet der wohl schönste Ausblick der Region eine unvergessliche Kulisse für jede Hochzeit. Mit traumhaftem Blick über die Mainschleife bietet die Location von der Kirche über den Festsaal bis hin zu den Hotelzimmern alles, was für die Trauung und die anschließende Party benötigt wird. Romantik pur verspricht die familiengeführte Villa Sommerach: Ganz individuell im verwunschenen Garten oder in der historischen Villa erleben Brautpaare mit ihren Gästen eine Feier voller Glücksmomente. Beim Catering legt das Team großen Wert auf Regionalität – der Wein kommt sogar direkt vom Familienweingut Max Müller I. www.fraenkisches-weinland.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Wilde & Partner Communications GmbH
Franziskanerstraße 14
81669 München
Telefon: +49 (89) 179190-0
Telefax: +49 (89) 179190-99
http://www.wilde.de

Ansprechpartner:
Jonas Thoma
Wilde & Partner Communications GmbH
Telefon: +49 (89) 179190-22
E-Mail: jonas.thoma@wilde.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel