Waldgeschichte entdecken in der KellerwaldUhr in Frankenau: Öffnung am Donnerstag, 21. Mai

An Christi-Himmelfahr öffnet die KellerwaldUhr und bietet mit ihrer Ausstellung wieder Einblicke in die Beziehung zwischen Mensch und Wald im Laufe der Jahrtausende.
Es gelten die üblichen Abstands- und Maskenregeln. Zum besseren Ablauf werden die Besucher*innen im Einbahn-Verfahren durch das Gebäude geleitet: hinein geht es für die Besucher*innen über den Haupteingang und zum Nordausgang wieder hinaus. Die Tastflächen und Griffe an den Ausstellungsmodulen werden regelmäßig gereinigt.

Die KellerwaldUhr ist täglich von 10:00 Uhr bis 18:00Uhr geöffnet.
Es erfolgt kein Verleih des E-Scooter.

Damit sind nun alle Informationseinrichtungen des Nationalparks, der WildtierPark mit BuchenHaus in Edertal-Hemfurth, das NationalparkZentrum in Vöhl-Herzhausen und die KellerwaldUhr in Frankenau wieder für Gäste geöffnet.


Hintergrund

Die durch das Land Hessen angeordneten Maßnahmen zur Einschränkung von COVID-19-Infektionen beinhalten u.a. das Vermeiden von Menschenansammlungen. Mit der Neuerung vom 02. Mai dürfen auch Museen und Ausstellungen unter entsprechenden Vorkehrungen wieder öffnen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Nationalpark Kellerwald-Edersee
Laustraße 8
34537 Bad Wildungen
Telefon: +49 (5621) 75249-0
http://www.nationalpark-kellerwald-edersee.de

Ansprechpartner:
Inka Lücke
Pressestelle
Telefon: +49 (5621) 75249-41
Fax: +49 (5621) 75249-19
E-Mail: Inka.Luecke@nationalpark.hessen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel