Riesenansturm auf „Herausforderungen bei virtuellen Events“

Der Shutdown der Event- und Messebranche erfordert ein Umdenken über neue Wege für die Zukunft. Deshalb war das Interesse an dem Webinar "Herausforderungen bei virtuellen Events" des Studieninstituts für Kommunikation auch so groß und das Feedback durchweg positiv:

Knapp 3.000 Teilnehmer folgten dem Webinar des Studieninstituts für Kommunikation zum Thema "Herausforderungen bei virtuellen Events". Gemeinsam mit den Partnern doo GmbH (Speaker: Dr. Michael Liebmann), Marco Dröge (Speaker, face to face GmbH), dem technischen Supporter Nikkus sowie dem Moderator Bane Katic wurde das Webinar ein voller Erfolg: Mit 333 Fragen und über 2.600 Votes über Slido war das Teilnehmer-Engagement außergewöhnlich. Das durchschnittliche Feedback aus über 400 Feedback-Bögen betrug 8.5 von 10.

Das Studieninstitut bedankt sich bei allen Teilnehmern und bietet ab Juni ein neues breites Webinar-Programm mit den Schwerpunkten Digitalisierung, Social Media und Krisenmanagement. Um interessierte Unternehmen und Selbstständige zu unterstützen, sind die Webinar-Gebühren bewusst niedrig gehalten.


Alle Angebote unter https://www.studieninstitut.de/webinar

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Studieninstitut für Kommunikation
Reisholzer Werftstr. 35
40227 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 779237-0
Telefax: +49 (211) 779237-27
http://www.studieninstitut.de

Ansprechpartner:
Petra Zimmermann
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: pzimmermann@studieninstitut.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel