Neue Schlappen für den Johanniter-Baby-Notarztwagen

Der Sommer naht, die letzten frostigen Nächte liegen hinter uns und so stand auch beim Baby-Notarztwagen der Johanniter der Wechsel auf Sommerreifen an. „Empfohlen wird, dass man Sommerreifen von Ostern bis Oktober aufziehen sollte. Natürlich hängt dies auch immer auch von den aktuell herrschenden Wetterbedingungen ab“, sagt Marcus Dorner, Reifen Lorenz-Niederlassungsleiter der Filiale Maximilianstraße in Nürnberg.

Die Sommerausstattung für diesen einzigartigen Rettungswagen versprach Reifen Lorenz bereits im Dezember, nun wurde das Versprechen auch in die Tat umgesetzt. Dem Baby-Notarztwagen wurden neue „Schuhe“ verpasst. Auf Mercedes-Stahlfelgen wurden mit dem „Michelin Agilis 3“ die neueste Generation Transporter-Sommerreifen des französischen Herstellers verbaut. Der Baby-Notarztwagen der Johanniter ist nun auf Sommerreifen sicher unterwegs und jederzeit einsatzbereit, um Babys und Kleinkindern in Notsituationen zu helfen.

„Vielen Dank an Reifen Lorenz! Wir freuen uns sehr über die Spende der Sommerreifen, da die Instandhaltung der Fahrzeuge nicht nur an erster Stelle steht, sondern auch sehr viel Geld kostet. Das kann jeder nachvollziehen, der selbst ein PKW-Besitzer ist“, fügt Kevin Schwarzer, Mitglied des Johanniter-Regionalvorstands, hinzu.


Neben den zugesagten Sommerrädern spendete Reifen Lorenz bereits im Dezember eine Übungspuppe für den Baby-Notarztwagen sowie Rettungsteddys und unterstützte das Johanniter-Projekt „Trauernde Kinder in Mittelfranken“. Insgesamt flossen über 4.500 Euro an Spendengeldern in diese tollen Projekte. „Uns war wichtig, dass mit unseren Spenden direkt und schnell geholfen werden kann. Gerade wenn es um Kinder und deren Schutz geht, ist es uns ein Bedürfnis, zu helfen“, so Firmeninhaber Hermann Lorenz.

Unterstützen möchte Reifen Lorenz auch alle Pflegekräfte, die noch bis 30.06.2020 von einem 25€ Nachlass in allen Reifen Lorenz Filialen profitieren. Mehr dazu unter: www.reifen-lorenz.de/danke

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Reifen Lorenz GmbH
Nürnberger Str. 110
91207 Lauf a.d. Pegnitz
Telefon: +49 (9123) 1720
Telefax: +49 (9123) 17236
http://www.reifen-lorenz.de

Ansprechpartner:
Jochen Schübel
JournalistenBüro Herne GmbH
Telefon: +49 (2323) 994960
Fax: +49 (2323) 9949619
E-Mail: redaktion@jb-herne.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel