Deutscher Traumhauspreis – Silber in der Kategorie Smart Home für Lehner

Die Nachfrage zu Smart-Home-Lösungen oder Smart Buildings wächst heute besonders im privaten Bereich sehr stark. Klar, Smart Phones und Tablets sind eine Selbstverständlichkeit geworden. Garagentore, Jalousien, Beleuchtungen oder Sicherheitslösungen lassen sich damit sehr bequem aus der Ferne steuern. Lehner Haus integriert seit geraumer Zeit smarte Anwendungen in die Haustechnologie. Um so mehr freut es das Team, dass wir in diesem Jahr beim Wettbewerb Deutscher Traumhauspreis unter den Gewinnern in der Kategorie Smart Home sind.

Das Internet of Things erobert die Haushalte. Vom einfachen Ein- und Ausschalten oder Dimmen einer Glühlampe über das Steuern ganzer Beleuchtungsgruppen bis hin zur Regelung des Haussicherheit aus der Ferne – das Smart Home entwickelt sich langsam aber sicher zum Standard. Smarte Haussysteme bieten Lösungen zur Steuerung der Heizung und des Energieverbrauchs – und damit der gesamten Effizienz sowie des Wohnkomforts. So werden etwa Jalousien je nach Sonnenstand automatisch herauf- oder heruntergefahren, die Heizung je nach Innen- und Außentemperatur geregelt oder die kontrollierte Be- und Entlüftung gesteuert. Sie kommen nach Hause und das Wohngefühl ist gleich optimal.

Es gibt HausbesitzerInnen ein sehr gutes Gefühl, wenn man über ein Smart Phone oder Tablet aus der Ferne kontrollieren kann, ob das Zuhause sicher ist und der Stromverbrauch sowie die gesamte Energiebilanz in Ordnung sind. Selbst an einfachen Lösungen kann man sich freuen: Schon die Steuerung der Garagentore aus dem Auto vom SmartPhone aus ist eine echte Bereicherung der Lebensqualität.


Lehner Haus integriert nach Bedarf in alle Gebäude Smart-Homelösungen – von der Regelung separater Bereiche wie Elektrik oder Heizung bis hin zu integrierten Gesamtlösungen für die gesamte Haustechnologie.

Über die Lehner Haus GmbH

Lehner Haus realisiert als Generalunternehmen für den Holzfertigbau Familienhäuser, Villen, Stadthäuser, Büro- und Objektgebäude. Gegründet wurde der Betrieb 1963 als Zimmerei in Giengen-Burgberg. Heute beschäftigt die Firma über 110 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist längst über die Region hinaus gewachsen und in Musterhausparks in München (Poing), Frankfurt (Bad Vilbel), Stuttgart (Fellbach), Günzburg, Ulm sowie mit einem Lehner Haus forum in Heidenheim und Bad Waldsee präsent.

Im Bereich des Objekt- und Mehrfamilienhausbaus hat Lehner Haus unter anderem Bürogebäude, Fitnessstudios, einen Kindergarten in Passivbauweise und eine Kindertagesstätte, das Vereinsheim des FC Heidenheim, zahlreiche Apartments sowie Familien- und Mehrgenerationenhäuser geplant und realisiert. Regelmäßig werden Aufstockungen und Anbauten von Objektgebäuden und Wohnhäusern in Holzfertigbauweise geplant und realisiert.

Lehner-Haus legt Wert auf ein überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis sowie eine anspruchsvolle und individuelle Architektur in sorgfältigster Bauausführung. Die Ingenieure und Fachhandwerker arbeiten bauphysikalisch auf dem neuesten Stand der Technik und in modernsten High-End-Fertigungseinrichtungen. Auf diese Weise realisiert das Unternehmen Häuser nach den Förderkriterien der Kreditanstalt für Wiederaufbau, Effizienzhäuser 40 und 55 (EnEv 2016) , Niedrigenergie- und Passivhäuser. Die Gebäude sind je nach Konstruktion ausgestattet mit ökologischen Lösungen für eine effiziente Ökonomie wie Solarthermie, Photovoltaik oder Wärmepumpen.

Bei der Auswahl und Verarbeitung der Materialen für Familienhäuser oder auch Kindergärten achtet Lehner auf sämtliche modernen ökologischen und ökonomischen Kriterien. Sowohl die Gütegemeinschaft Deutscher Fertigbau (GDF e.V.) als auch unabhängige Kontrollen durch das Fraunhofer Institut tragen zur Qualitätssicherung bei. Lehner-Haus gehört dem Arbeitskreis Biologie sowie dem DFV an (Deutschen Fertighausverband e. V.). Alle verwendeten Holzbauteile erhalten das gesetzliche Gütezeichen RAL für den "Holzhausbau". Lehner erhielt das Zertifikat für Niedrigenergie, den Holzbaupreis Baden-Württemberg und wurde mit dem "Haus des Jahres" ausgezeichnet. Thomas Lehner ist seit 2013 Ehrenpräsident des DHV(Deutscher Holzfertigbau Verband e.V.).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Lehner Haus GmbH
Aufhausenerstraße 29-33
89520 Heidenheim
Telefon: +49 (7321) 9670-0
Telefax: +49 (7321) 9670-11
http://www.lehner-haus.de

Ansprechpartner:
Kevin Paulus
PR
Telefon: +49 (7321) 9670-49
E-Mail: kevin.paulus@lehner-haus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel