Auftragslage ist sehr stabil

Bei der Servicequadrat GmbH & Co. KG zieht allmählich ein Stückchen Normalität in den Arbeitsalltag ein. Angestellte kehren aus dem Homeoffice zurück und arbeiten jetzt „mit einem Lächeln im Gesicht“

Bei der Servicequadrat GmbH & Co. KG, die deutschlandweit über ein Netzwerk von ca. 1.100 Servicestationen verfügt, kehrt zumindest ein Stückchen Normalität in den Arbeitsalltag zurück.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abrechnungsplattform für Leasing- und Flotten-Unternehmen sind aus dem Homeoffice an ihre Arbeitsplätze in der Zentrale in Dieburg zurückgekehrt. „Natürlich unter strikter Beachtung aller Hygienemaßnahmen und Mindestabstände“, so Geschäftsführer Karl-Heinz Kuhfuss, der für die Arbeit in „Corona“-Zeiten ein großes Paket aus Isernhagen erhielt. Inhalt: Mund-Nasen-Masken aus Stoff, zur Verfügung gestellt von der TOP SERVICE TEAM KG, gemeinsam mit der point S Deutschland GmbH gleichberechtigter Gesellschafter der Servicequadrat.


Die Stoffmasken aus hautfreundlichem Material tragen das Logo der Servicequadrat und den Slogan „Immer ein Lächeln im Gesicht“. Jeder Mitarbeitende wird mit mindestens fünf Masken ausgestattet, damit diese nach einmaligem Tragen gewechselt und bei bis zu 90 Grad gewaschen werden können.

Die Auftragssituation bei der Abrechnungsplattform nennt Karl-Heinz Kuhfuss „weiterhin sehr stabil. Die Umrüstung der Hunderttausende eingelagerten Kundenreifen findet auf jeden Fall statt, nur zeitlich etwas nach hinten verlagert“. Auch während des Lockdowns gab es keinen betriebswirtschaftlichen Einbruch, denn in dieser Zeit tauschten sich die Mitarbeiter täglich in Videokonferenzen aus und forcierten unter anderem den automatisierten Rechnungsversand.

Mehr Informationen:
www.servicequadrat.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Servicequadrat GmbH & Co. KG
Lagerstraße 13
64807 Dieburg
Telefon: +49 (6071) 6041-0
Telefax: +49 (6071) 6041-111
http://www.servicequadrat.de

Ansprechpartner:
Jochen Schübel
JournalistenBüro Herne GmbH
E-Mail: redaktion@jb-herne.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel