Live-Stream und Video-Conferencing: Berliner Eventlocation Axica Launcht „Live Central Studio“

Seit Wochen stehen Unternehmen und andere Institutionen vor der Herausforderung, ihre geplanten Veranstaltungen verschieben oder ganz absagen zu müssen. Besonders prekär: Zum jetzigen Zeitpunkt kann niemand sagen, ab wann Zusammenkünfte wieder möglich sein und Events wieder fest eingeplant werden können. Die Berliner Eventlocation AXICA hat daher in Kooperation mit dem Technikanbieter AMBION das „Live Central Studio“ ins Leben gerufen – ein Live-Stream und Video-Conferencing Tool, das professionelle digitale Events für zehn bis 20.000 Nutzer ermöglicht.

Das großzügige und mit direktem Tageslicht ausgestattetet Studio befindet sich in der AXICA, direkt am Brandenburger Tor in Berlin. Es verfügt über eine Studiobühne mit LED-Bühnenrückwand, eine Grundausstattung an Designer- und Bühnenmobiliar, professionelle Medientechnik sowie eine Licht-, Ton- und Bildregie. Besonders interessant für Eventplaner: Dank modernster Technik ist neben der Zuschaltung von Gastrednern und Experten via HD-Video auch die Durchführung von Abstimmungen sowie Q&A Sessions möglich. Auf Wunsch kann das Studio außerdem individuell umgestaltet werden, so dass die Corporate Identity eines Unternehmens für alle Teilnehmer des Events sichtbar wird.

Das Live-Video-Streaming-Tool ist geräteunabhängig und kann dadurch auf allen Endgeräten genutzt werden, es gibt keine Traffic-Begrenzung. Downloads oder Plugins sind nicht notwendig – Teilnehmende erhalten vorab einen Link sowie ein Passwort und können sich ganz einfach über ihr Smartphone, Tablet oder über den PC einwählen. Und das alles Live und damit deutlich nahbarer und menschlicher, als viele aufgezeichnete Videos.


Buchbar ist das Live Central Studio mit einem Vorlauf von nur 48 Stunden über das Beratungsteam der AXICA, das telefonisch unter der Nummer +49 30 200086-0 sowie via E-Mail unter info@axica.de erreichbar ist.

Auch die AXICA selbst macht Gebrauch von der neuen Technik: Das beliebte „Ideenfrühstück“ – ein B2B Netzwerk Format in Kooperation von AXICA, AMBION, Bernhard Wolff und dem GABAL Verlag – wird ab sofort im Live Central Studio durchgeführt und bietet damit eine perfekte Fallstudie für Veranstaltungsplaner.

Einen ersten Aufschlag gab es bereits am 22. April 2020. Insgesamt 400 Teilnehmende waren im Live-Stream dabei und haben an einem Talk zum Thema „Macht die Krise kreativ?“ teilgenommen. Moderator Bernhard Wolff hat dafür den Experten Gerriet Danz und weitere Gäste per Video zugeschaltet und im Studio selbst mit André Steuer (Küchenchef der AXICA) und Sanjey Shihora (Comedian) gesprochen. Die Teilnehmenden haben dabei interaktiv zu einigen Themen abgestimmt und Fragen gestellt. Der Video-Mitschnitt ist auf www.ideenfruehstueck.de zu finden.

Das nächste Ideenfrühstück ONLINE findet am 6. Mai 2020 um 9 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über https://axica.de/events/uebersicht.html

Über AXICA Kongress- und Tagungszentrum

ist eine nachhaltig agierende Eventlocation mit Premium-Catering direkt am Brandenburger Tor. In der ausdrucksvollen Architektur des preisgekrönten Architekten Frank O. Gehry finden Kongresse und Tagungen, Preisverleihungen und Galas für bis zu 600 Personen Platz. Das AXICA Team begleitet jede Veranstaltung von der Idee bis zur Durchführung und setzt kulinarische, technische und dekorative Konzepte in der DZ BANK am Brandenburger Tor sowie als Caterer an weiteren ausgesuchten Veranstaltungsorten um. Die AXICA ist eine von der Vereinigung Deutscher Veranstaltungsorganisatoren geprüfte "Certified Event Location" sowie "Sustainable Meeting Partner" von visitBerlin.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AXICA Kongress- und Tagungszentrum
Pariser Platz 3
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 2000860
Telefax: +49 (30) 20241-670
http://www.axica.de

Ansprechpartner:
Christine Jost
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (30) 200086620
Fax: +49 (30) 20241-670
E-Mail: christine.jost@axica.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel