HTC VIVE startet Beta der VR-Kooperations-App VIVE Sync

HTC VIVE gibt heute bekannt, dass VIVE Sync als Betaversion für Unternehmen und extern arbeitende Angestellte kostenlos erhältlich sein wird. Die VIVE Sync-Plattform dient für Remote-Arbeit und -Meetings und stammt von First-Party-Entwickler 2 Bears Studio. Das speziell für Unternehmen zur Verbesserung von Kommunikation und Produktivität entwickelte VIVE Sync ist ein sicheres und intuitives VR-Werkzeug für die Zusammenarbeit, mit dessen Hilfe sich interne und externe Teams in einem virtuellen Raum treffen können.

VR hat die einzigartige Fähigkeit, Angestellte und externe Teams so miteinander zu verbinden, als wären sie im selben physischen Raum – kein anderes Werkzeug oder Medium kann das bieten“, so David Sapienza, AVP, Content Production, 2 Bears Studio. „VIVE Sync ermöglicht es Kollegen und Partnern auf der ganzen Welt, in einem gemeinsamen virtuellen Raum zu interagieren, wodurch Produktivität, Zusammenarbeit und Teamzusammenhalt optimiert werden. Die Zukunft der Arbeit wird rasant globalisiert – mehr Heimarbeit und VR sind die Lösung, die diese neue Realität nachhaltig gestalten.

Laut Gallups jüngstem Bericht "State of the American Workforce"1 wird die Fernarbeit schnell zur neuen Normalität. In dem Bericht wird festgestellt, dass 43% der Arbeitnehmer zumindest zeitweise von ihren Teammitgliedern getrennt arbeiten, während 37% bereit sind, das Unternehmen zu wechseln, um flexibler zu arbeiten und die Vorteile der Telearbeit zu nutzen. Der Bericht "The Work Connectivity Survey"2 von Future Workplace und Virgin Pulse hat herausgefunden, dass Fernarbeiter eher wegen Einsamkeit kündigen und 43% der Arbeitnehmer gaben an, dass mehr Präsenzzeit ihnen helfen würde, tiefere Beziehungen zu ihrem Team aufzubauen. Mit VIVE Sync können Teams weiterhin an den entscheidenden persönlichen Treffen zwischen Managern und Mitarbeitern teilnehmen, die das Engagement, die Zusammenarbeit und die Produktivität steigern.


Funktionen zur Anbindung externer Mitarbeiter
Mit Unterstützung für bis zu 30 Teilnehmer gleichzeitig ist VIVE Sync das ideale Werkzeug für interne Kreativmeetings, Online-Besprechungen in Klassen, virtuelle Pressekonferenzen und selbst Verkaufspräsentationen aus der Ferne. Integriert mit OneDrive können die Teilnehmer auf einfache Weise direkt von ihrem Server aus Materialien wie Videos, PowerPoint-Präsentationen, 2D- & 3D-Daten austauschen. Wichtige Entscheidungen und Informationen können durch Screenshots oder Voice-to-Text-Notizen außerhalb von Sync geteilt werden.

Mittels der VIVE Sync Avatar Creator-Mobile App, die über App Store und Google Play erhältlich ist, können die einzelnen Teilnehmer individuelle und dynamische Avatare erstellen, die auf ihrem Aussehen basieren und als ihre digitale Darstellung dienen. Durch Ganzkörper-Tracking kommunizieren die Avatare der Teilnehmer ihre reale Körpersprache und signalisieren ihren Kollegen so ihre vollständige, ungeteilte Aufmerksamkeit.

VIVE Sync unterstützt ebenfalls das Tobii-Augentracking für natürliche Interaktionen mit virtuellen Kollegen und Kunden. In Headsets wie dem Vive Pro Eye ist diese Technologie bereits integriert.

"Wir glauben, dass Anwendungen wie VIVE Sync die Zusammenarbeit und Produktivität von getrennten Teams, die von zu Hause aus in VR arbeiten, steigern werden", sagte David Weinstein, Director of XR bei NVIDIA. "Persönliche Besprechungen in VR mit VIVE Sync, das von NVIDIA VRS optimiert wurde, und VIVE Pro Eye vermitteln ein Gefühl von Präsenz und Verbindung für Mitarbeiter an weltweit verteilten Standorten.“

Die ab Start in VIVE Sync verfügbaren Funktionen:

  • OneDrive-Unterstützung – Einfaches, sicheres Hochladen und Teilen interner Dateien in die und aus der Anwendung. Teilen von PowerPoint, PDFs, Videos und Bildern auf großen Anzeigegeräten von Besprechungsräumen.
  • 3D-Modellanzeige – Hochladen von 3D-Modellen sowie Skalierung für detaillierte Ansichten und interne Besprechungen.
  • 3D-Zeichnen – Zum Verfassen von Anmerkungen zu Modellen und Dateien und improvisierte Whiteboard-Sessions.
  • Individuelles Avatar-Design – Besseres Eintauchen mit individuell gestalteten Avataren basierend auf dem Aussehen des Anwenders.
  • Persönliche Notizen – Speech-to-Text-Notizen und Screenshots sorgen dafür, dass wichtige Informationen den Sprung aus der VR mitmachen.
  • Konferenztische und Hörsaal-Bestuhlung – Je nach der Anzahl der Teilnehmer kann man sich um den gewohnten Konferenztisch herum oder in einem Hörsaal versammeln.
  • VIVE Ökosystem-Support – VIVE Sync ist kompatibel mit allen VIVE-Geräten, einschließlich Standalone- und PC VR-Headsets.

Während der Betaphase wird VIVE Sync kontinuierlich Funktionen und Dienste hinzugefügt. Für die Zukunft vorgesehene Upgrades:

  • Erweiterte Hardware-Kompatibilität – Unterstützung für die größeren VR-Ökosysteme wie die Oculus Rift-, Oculus Quest-, Windows Mixed Reality- und Valve Index-Geräte.
  • Meeting-Steuerung – Vollständige Kontrolle über große Meetings und Versammlungen sowie Verringerung von Ablenkungen mit Funktionen wie dem Stummschalten von Teilnehmern oder Sperren bestimmter Features.
  • Non-VR PC-Teilnahme – Ermöglicht Teilnehmern ohne VR-Headset die Teilnahme an einem Meeting mittels eines Non-VR PC-Viewers.
  • Mitschnitt von Sitzungen – Aufnahme vollständiger Meetings zur Weitergabe z.B. an verhinderte Teilnehmer.

VIVE Sync unterstützt derzeit das gesamte VIVE-Ökosystem und ist auf sync.vive.com als Download erhältlich.

1 “State of the American Workplace”. Gallup, 2017.
2 "The Work Connectivity Study”. Future Workplace and Virgin Pulse, 2018.

Über HTC VIVE

HTC VIVE ist die führende Virtual Reality-Plattform, die lebensechte VR-Erfahrungen und ein ZubehörÖkosystem für Entertainment und Business gleichermaßen bietet. Das VIVE-Ökosystem wurde rund um Premium-VR-Hardware, -Software und -Inhalte konzipiert. Das Geschäftsmodell von VIVE umfasst die leistungsfähigste XR-Hardware ihrer Klasse, die VIVEPORT-Plattform samt App Store, VIVE Enterprise Solutions für Geschäftskunden, VIVE X, einen 100-Millionen-Dollar-VR-Business-Booster, VIVE STUDIOS, das Entertainment-, Gaming- und Unternehmens-Content-Studio sowie die kulturellen Initiativen von VIVE ARTS. Für weitere Informationen zu VIVE besuche www.vive.com

HTC, VIVE, Viveport und das Viveport-Logo sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der HTC Corporation. Alle anderen erwähnten Firmen- und Produktnamen können Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer sein.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HTC Germany GmbH
Solmsstraße 18, Building E
60528 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 30855081
Telefax: +49 (69) 30855100
http://www.htc.com/de/

Ansprechpartner:
Sonja Grusche
MSM.digital Communications GmbH
Telefon: +49 (451) 16083-514
E-Mail: sonja.grusche@msm.digital
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel