Singen, Balzen, Nisten: Im heimischen Garten Vögel beobachten

Frühling: Im Garten und ums Haus herum tut sich in dieser Jahreszeit allerlei. Blumen und Bäume blühen, die Tage werden länger und die Vögel beginnen zu brüten. Vom 6. bis 10. Mai organisiert BirdLife Schweiz zusammen mit Coop Bau + Hobby “Die Stunde der Gartenvögel”. Die Aktion bietet die beste Gelegenheit, mit einem SWAROVSKI OPTIK Fernglas aus dem heimischen Garten in eine neue Welt des Sehens einzutauchen und mit sicherem Abstand gemeinsam Vögel von ganz nah zu beobachten.

Das Frühlingserwachen ist wegen der Corona-Krise etwas in Vergessenheit geraten. Glücklicherweise lockt das schöne Wetter aber einige Sonnenanbeter aus den heimischen vier Wänden. Und wer im Garten oder auf dem Balkon sitzt, dem fällt momentan vor allem eines auf: In den Bäumen geht es richtig rund. Sperling, Amsel, Taube oder Rotkehlchen: Sie alle laufen im Frühjahr zu Höchstleistungen auf. Es wird gesungen, gebalzt und genistet, was das Zeug hält. Aber welche Vögel brüten am liebsten wo? Welche Vogelart ist in meinem Garten zuhause? Und haben die Einschränkungen im öffentlichen Leben eventuell den einen oder anderen seltenen Vogel zurück in die Schweiz gebracht?


Auf Minisafari im eigenen Garten

Damit die Schweiz ihre Vögel wieder besser kennenlernt, führt BirdLife Schweiz in Zusammenarbeit mit Coop Bau + Hobby vom 6. bis 10. Mai 2020 die «Stunde der Gartenvögel» durch. Naturfreunde sollen sich auf eine Minisafari vor der eigenen Haustüre begeben und eine Stunde lang die Vögel im Garten oder vom Balkon aus beobachten, zählen und melden. Eine willkommene Abwechslung zu Homeoffice und Netflix-Marathon!

Die beste Möglichkeit, um Vögel aus der Ferne zu beobachten, ohne sie zu stören, bietet das Fernglas. Deswegen ist SWAROVSKI OPTIK Fernoptik-Partner von BirdLife Schweiz. Im Zuge dieser Partnerschaft arbeiten die Angestellten in den BirdLife Naturzentren Neerach, La Sauge und Klingnau mit Ferngläsern von SWAROVSKI OPTIK. Die Zentren können ab Juni wieder individuell besucht werden. Wer also nach der Aktion von BirdLife Schweiz richtig Lust bekommt, mal wie ein Profi, Vögel zu beobachten, kann sich vor Ort ein Fernglas ausleihen. In jedem dieser drei Zentren haben die Besucher zudem die Chance, in einem Wettbewerb je ein SWAROVSKI OPTIK Fernglas EL 42 zu gewinnen.

Auf spielerische Weise Gutes tun

Die fleissigen Birdwatcher sollen während der Aktionstage vom 6. bis 10. Mai jede Vogelart aufschreiben, die sie in einer Stunde vor die Linse bekommen und auf der Website des SVS/BirdLife Schweiz melden. Eine tolle Gelegenheit, mit den Kids auf spielerische Weise die Natur zu entdecken und dabei Gutes für die Forschung und den Vogelschutz zu tun. Übrigens: Am besten lassen sich Vögel am Morgen und am Abend beobachten, da sie dann am aktivsten sind. So lässt sich der gemeinsame Birdwatching-Plausch auch ideal um die Homeoffice-Zeiten planen. Und auch am Sonntag, 10. Mai  bleibt noch genügend Zeit für einen ausgiebigen Muttertags-Brunch.

Mehr Details zur “Stunde der Gartenvögel” sind auf der Webseite von BirdLife Schweiz zu finden: https://www.birdlife.ch/de/sdg.

Folgende Broschüre hilft, die Vogelarten  zu finden und einzuordnen: https://www.birdlife.ch/sites/default/files/documents/broschuere_stunde_der_gartenvoegel.pdf

Über die Swarovski Optik KG

SWAROVSKI OPTIK mit Sitz in Absam, Tirol, ist Teil der Unternehmensgruppe Swarovski. Das 1949 gegründete österreichische Unternehmen ist auf die Entwicklung und Herstellung fernoptischer Geräte von höchster Präzision spezialisiert. Die Ferngläser, Teleskope, Zielfernrohre und optronischen Geräte werden weltweit von anspruchsvollen Anwendern bevorzugt. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf seiner Innovationskraft, auf der Qualität und Werthaltigkeit der Produkte, sowie auf ihrem funktionalen und ästhetischen Design. Die Wertschätzung der Natur ist wesentlicher Bestandteil der Firmenphilosophie und findet ihren Ausdruck in der vorbildlich umweltschonenden Produktion und in einem nachhaltigen Engagement im Rahmen ausgewählter Naturschutzprojekte. 2018 lag der Umsatz bei 156,3 Mio. Euro (Vorjahr: 146 Mio. Euro) und die Exportquote bei 91%. Das Unternehmen beschäftigt ca. 960 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swarovski Optik KG
Swarovskistr. 70
A6067 Absam
Telefon: +43 (5223) 511-0
Telefax: +43 (5223) 418-60
http://www.swarovskioptik.at/

Ansprechpartner:
Christine Bohn
Ferris Bühler Communications GmbH
Telefon: +41 (56) 54461-65
E-Mail: christine@ferrisbuehler.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel