POSCO wickelt erfolgreich erstes Coil auf neuem SMS group Uni Plus Coiler

Der südkoreanische Stahlhersteller POSCO hat am 22. April 2020 an der Warmbandstraße Nr. 4 am Standort Gwangyang das erste Coil auf dem von der SMS group (www.sms-group.com) gelieferten Uni Plus Coiler erfolgreich gewickelt.

POSCO hat sich für die Erweiterung der Haspelanlage für einen Uni Plus Coiler der SMS group entschieden, um zukünftig auch hochfeste Stahlgüten wickeln zu können.


Während der Warmtestphase wurden 30 Coils, darunter Warmband der Güte API X70 in den Abmessungen 25,4 Millimeter dick und 1.900 Millimeter breit, erfolgreich gewickelt.

Die Walzung des ersten Coils war vor dem Hintergrund der Einschränkungen durch die aktuelle COVID-19-Virus-Pandemie eine besondere Herausforderung, die in partnerschaftlicher Zusammenarbeit der Teams von POSCO und der SMS group erfolgreich gemeistert wurde.

POSCO zeigte sich mehr als zufrieden mit dem bisherigen Projektverlauf und gratulierte allen Beteiligten zu diesem Erfolg.

Über die SMS group GmbH

SMS group ist eine Gruppe von international tätigen Unternehmen des Anlagen- und Maschinenbaus für die Stahl- und NE-Metallindustrie. Rund 14.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschaften weltweit einen Umsatz von über 2,8 Mrd. EUR. Alleineigentümer der Holding SMS GmbH ist die Familie Weiss Stiftung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMS group GmbH
Eduard-Schloemann-Straße 4
40237 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 881-0
Telefax: +49 (211) 881-4902
http://www.sms-group.com

Ansprechpartner:
Birgit Dyla
Corporate Communications
Telefon: +49 (211) 881-4758
Fax: +49 (211) 881-774758
E-Mail: Birgit.Dyla1@sms-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel