Absage des diesjährigen AlpenTestivals in Garmisch-Partenkirchen

Unter Berücksichtigung der aktuellen Situation hinsichtlich des Coronavirus und der dadurch fehlenden Planungssicherheit hat sich das Organisationsteam des AlpenTestivals aus Verantwortung gegenüber den Gästen und Partnern dazu entschlossen, das diesjährige AlpenTestival von 7. bis 9. August 2020 in Garmisch-Partenkirchen nicht durchzuführen.

Seit 2012 verwandeln sich das Olympia-Skistadion und die Bergwelt rund um Garmisch-Partenkirchen jeden Sommer in ein Testcenter der Extraklasse. Besucher des jährlich stattfindenden AlpenTestivals haben nicht nur die Möglichkeit, aktuelles Equipment von namenhaften Herstellern im Sport Conrad Testcenter auszuleihen, sondern können dieses direkt in der traumhaften Bergkulisse des Werdenfelser Landes bei geführten Kletter-, Wander- oder Rad-Touren testen. Den damit verbundenen Erwartungen der Besucher möchte die GaPa Tourismus GmbH gemeinsam mit ihren Partnern weiterhin gerecht werden. Aufgrund der aktuell nicht gegebenen Planungssicherheit im Hinblick auf die Corona-Pandemie sowie die damit einhergehenden Einschränkungen und Auflagen für Veranstaltungen, kann dies 2020 nicht sichergestellt werden.


Michael Gerber, Geschäftsführer der GaPa Tourismus GmbH, erklärt: „Das AlpenTestival ist ein einzigartiges Veranstaltungsformat, mit dem wir jährlich tausende Besucher aus der Region aber auch von weit her begeistern ein Festival mit Erlebnisgarantie. Unser Anspruch ist es dabei, den AlpenTestival-Teilnehmern ein unvergessliches Wochenende ohne Einschränkungen und vor allem ohne gesundheitliches Risiko – zu ermöglichen. Nach sorgfältiger Prüfung der Gegebenheiten, mussten wir feststellen, dass wir diese Erlebnisgarantie 2020 leider nicht gewährleisten können.“

Sandra Leiner, Projektleiterin AlpenTestival, ergänzt: „Das AlpenTestival ist seit Jahren fester Bestandteil unseres Eventkalenders und aus Garmisch-Partenkirchen nicht mehr weg zu denken. Die Entscheidung über die Absage der diesjährige Veranstaltung ist uns nicht leicht gefallen, aber die Gesundheit und Sicherheit der Besucher und aller Beteiligten vor Ort steht für uns an allererster Stelle. Wir möchten nun kein Trübsal blasen, sondern uns mit Zuversicht und voller Kraft neuen Projekte widmen. Aktuell arbeiten wir bereits an ersten Ideen einer Winter-Edition des AlpenTestivals – dazu können wir hoffentlich bald schon mehr sagen.“

Weitere Informationen unter www.alpentestival.de und www.gapa.de.

Über die GaPa Tourismus GmbH

"Entdecke Deine wahre Natur": Diese Philosophie steht als zentrale Vision der facettenreichen Bergregion am Fuße der Zugspitze. Als Heilklimatischer Kurort der Premium-Class bietet Garmisch-Partenkirchen mit ursprünglicher Landschaft und klarer Luft ideale Bedingungen um neue Energie zu tanken und abzuschalten. Das ganzjährige Outdoor-Angebot, zahlreiche Freizeitaktivitäten, wohltuende Gesundheits- und Wellnessmöglich­keiten und eine große Auswahl an Unterkünften laden sowohl Sportler als auch Freizeiturlauber zum Genießen und Verweilen ein. Und auch kulinarisch hat die bayerische Erlebnisdestination – von selbstkreierten Pralinen bis Dosenbrot – einiges an regionalen Köstlichkeiten zu bieten. Eindrucksvolle historische Fassaden und liebevoll bemalte Häuser sowie die herzliche Gastlichkeit prägen eine Atmosphäre von Offenheit und Lebensfreude im Ort, die begeistert, berührt und lange wirkt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GaPa Tourismus GmbH
Richard-Strauss-Platz 1a
82467 Garmisch-Partenkirchen
Telefon: +49 (8821) 180700
http://www.gapa.de

Ansprechpartner:
Sonja Duensing
Wilde & Partner Public Relations
Telefon: +49 (89) 179190-47
E-Mail: sonja.duensing@wilde.de
Elisabeth Brück
Marketing & Public Relations
Telefon: +49 (8821) 9107411
Fax: +49 (8821) 180-455
E-Mail: pr@gapa.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel