Vollsperrung in der Daimlerstraße aufgehoben

Die Arbeiten an den Stromkabeln, wofür eine Querung der Daimlerstraße notwendig war, konnten bereits am ersten Wochenende, vom 20.03. bis 22.03.2020, abgeschlossen werden. Derzeit finden noch einige Maßnahmen auf den Nebenflächen statt. Diese beeinträchtigen den Straßenverkehr aber nicht mehr.

Daher wird die Vollsperrung für das zweite Wochenende:

  • Freitag, 27.03.2020, ab 16:00 Uhr bis Sonntag, 29.03.2020, 24:00 Uhr

aufgehoben.


Für die Gesamtbaumaßnahme von 2020 bis 2023 sind weitere Aufgrabungen in den nächsten drei Jahren auf beiden Straßenseiten der Daimlerstraße notwendig. Größtenteils finden diese Arbeiten auf dem Grünstreifen vor dem Umspannwerk statt. Einige Tiefbauarbeiten werden aber auch auf den öffentlichen Fußwegen durchgeführt. Hierzu erhalten die Anlieger und Verkehrsteilnehmer separate Information.

Über die Stromnetz Hamburg GmbH

Als Eigentümer des Stromverteilungsnetzes und der dazugehörigen Netzanlagen sorgt die Stromnetz Hamburg GmbH, ein Unternehmen der Freien und Hansestadt Hamburg, für die sichere und zuverlässige Stromversorgung der Stadt.

Über das Netz werden rund 1,1 Millionen Haushalte und Gewerbetreibende mit Strom versorgt. Die Stromnetz Hamburg GmbH stellt für die Stromkunden den Anschluss und für Stromanbieter den Zugang zum Netz zur Verfügung. Durch das Hamburger Stromnetz fließen jährlich rund 11,8 Milliarden Kilowattstunden Strom.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stromnetz Hamburg GmbH
Bramfelder Chaussee 130
22177 Hamburg
Telefon: +49 (40) 49202-00
Telefax: +49 (40) 49202-0100
http://www.stromnetz-hamburg.de

Ansprechpartner:
Anette Polkehn-Appel
Pressesprecherin
Telefon: +49 (40) 492028344
Fax: +49 (40) 492028603
E-Mail: anette.polkehn-appel@stromnetz-hamburg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel