Kolibri steht für kulturelle Vielfalt

Literatur bietet eine Möglichkeit, andere und sich selbst zu verstehen. Die Leseempfehlungen Kolibri 2019/2020 von Baobab Books stellen 69 aktuelle Kinder- und Jugendbücher vor, die fremde Kulturen thematisieren und Respekt und Verständnis zwischen Gemeinschaften vermitteln.

Die aktuelle Diskussion darüber, wer über wen schreiben kann oder darf, wirkt sich auf die Verlagsprogramme aus und spiegelt sich auch in dem neuen Kolibri: Offenkundig hat die Präsenz afrikanischer und afroamerikanischer AutorInnen im Jugendbuch zugenommen; Stimmen, die aus erster Hand von anderen Lebenswelten oder von Rassismus erzählen. Zu nennen sind hier Tomi Adeyemi, Chinelo Okparanta, Jason Reynolds, Angie Thomas, Alex Wheatle. Im Kinderbuch sind es Catherine Abouet und John Kilaka.

Das bewährte Empfehlungsverzeichnis bietet Schulen, Bibliotheken und Eltern Orientierungshilfe. Die besprochenen Titel sind nach Lesestufen geordnet, Länder- und Schlagwortregister ermöglichen die thematische Suche. Die Titelillustration der neuen Ausgabe hat der iranische Illustrator Reza Dalvand gestaltet. In Deutschland und Österreich ist der Katalog für 4,50 Euro über den Arbeitskreis für Jugendliteratur zu beziehen.


Kolibri 2019/2020
Kulturelle Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern

Herausgegeben von Baobab Books
Basel 2019, 26. Ausgabe, 92 Seiten, broschiert

Bezug in Deutschland und Österreich:
Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.
im Internet unter www.jugendliteratur.org,
per E-Mail an bestellung@jugendliteratur.org
oder telefonisch unter (089) 45 80 80 84
4,50 Euro Schutzgebühr zzgl. Versand      
 
Die Empfehlungen finden Sie auch in der Kolibri-Onlinedatenbank.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V.
Steinerstraße 15 Haus B
81369 München
Telefon: +49 (89) 458080-6
Telefax: +49 (89) 458080-88
http://www.jugendliteratur.org

Ansprechpartner:
Bettina Neu
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (89) 458080-87
E-Mail: presse@jugendliteratur.org
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel