W&H-Mitarbeiter erzielt top Platzierung bei Berufs-WM

Höchst konzentriert, exakt und schnell arbeiten, dabei aber nie in Hektik verfallen: W&H-Teilnehmer Alexander Absmann hielt dem Druck und seinen eigenen hohen Erwartungen in den vergangenen Tagen stand und erzielte bei der Berufsweltmeisterschaft in Kazan (Russland) eine top Platzierung. Zusätzlich sicherte sich der junge Zerspanungstechniker die Silbermedaille im Teambewerb und wurde mit dem Leistungsdiplom „Medallion for Excellence“ ausgezeichnet. Der Jubel bei dem 20-Jährigen, seinen Ausbildnern und bei seinem Arbeitgeber sowie W&H-Kollegen in Bürmoos ist groß. Er gehört zur Elite der jungen CNC-Dreher.

„Es war eine eindrucksvolle Zeit mit vielen aufregenden und schönen Momenten, die ich bestimmt nie vergessen werde“, erzählt Alexander Absmann von seiner Wettbewerbsteilnahme in Kazan in Russland. Ein halbes Jahr intensives Training hat sich gelohnt: Absmann behielt die Nerven und erzielte den hervorragenden 11. Platz. Zusätzlich errang er mit seinen Kollegen im Teambewerb die Silbermedaille. Nach seinem Erfolg bei den Staatsmeisterschaften bestätigte er einmal mehr, dass er zu den besten Zerspanungstechnikern der Welt gehört. „Wir freuen uns sehr über die top Platzierung von Alexander Absmann! Er hat bewiesen, dass sich Ehrgeiz und Leistungsbereitschaft bezahlt machen“, sagt W&H-Geschäftsführer KommR DI Peter Malata. Das hervorragende Ausbildnerteam im W&H-Ausbildungszentrum legte die Basis für diesen Erfolg.

Heißer Kampf in internationalem Setting


Vier Tage lang kämpften mehr als 1.400 Teilnehmer aus über 70 Ländern in 56 Bewerben im Kazan Expo International Exhibition Centre, das eigens für die WorldSkills errichtet wurde, um einen Titel. In der Kategorie CNC-Drehen ging Alexander Absmann mit 27 Mitstreitern an den Start. Der W&H-Zerspanungstechniker und seine Konkurrenten lieferten sich einen heißen Kampf. Nur wenige Punkte waren entscheidend, das Feld eng gesteckt. Es zählten nicht nur Präzision und Schnelligkeit, auch mentale Stärke war gefragt, denn die CNC-Dreher standen unter zeitlichem Druck und mussten spontan Aufgabenänderungen während des Bewerbs bewerkstelligen.

Stolz auf die Nachwuchstalente

Beim Arbeitgeber W&H in Bürmoos fieberte die gesamte Belegschaft mit. Peter Malata: „Unser Teilnehmer hat sein Können zum richtigen Zeitpunkt abgerufen und bewies seine schnelle und präzise Arbeitsweise. Damit hat er nicht nur W&H erfolgreich in Russland repräsentiert, sondern trägt seine Begeisterungsfähigkeit für den Beruf auch ins Unternehmen.”

Alexander Absmann bedankt sich für die fachliche und finanzielle Unterstützung, die es im Vorfeld vom Medizintechnikunternehmen gab: „Ohne qualitativ hochwertiges Werkzeug wären die Aufgaben gar nicht zu schaffen gewesen. Ich bin sehr froh, dass W&H die komplette Ausrüstung gestellt hat. Ich möchte auch meinen Ausbildnern Matthias Hufnagl und Stefan Rausch sowie meinem WorldSkills-Betreuer Dieter Geisberger danken. Sie haben mich während des gesamten Projekts tatkräftig unterstützt und sind mir auch in Russland zur Seite gestanden.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

W&H Dentalwerk Bürmoos GmbH
Ignaz-Glaser-Str. 53
A5111 Bürmoos
Telefon: +43 (6274) 6236-0
Telefax: +43 (6274) 6236-55
http://www.wh.com

Ansprechpartner:
Susanne Kreuzhuber
Press and Public Releations
Telefon: +43 (6274) 6236-519
E-Mail: susanne.kreuzhuber@wh.com
Mag.Komm. Agnes Hufnagl
Corporate Communication Manager
Telefon: +43 (6274) 6236-285
Fax: +43 (6274) 6236-55
E-Mail: agnes.hufnagl@wh.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel