Rolando Villazón singt zu Ehren von Dr. Angela Merkel

Am Samstag, 31. August 2019 verleiht die Handelshochschule Leipzig (HHL) Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel im Rahmen der diesjährigen Graduierungsfeier die Ehrendoktorwürde in der Oper Leipzig. Den feierlichen Rahmen schafft das Gewandhausorchester mit Werken von Richard Wagner und Johannes Brahms unter der Leitung von Intendant und Generalmusikdirektor Prof. Ulf Schirmer. Für ein weiteres musikalisches Highlight sorgt Startenor und Wegbegleiter der Bundeskanzlerin Rolando Villazón.

Die Wünsche von Rolando Villazón an Dr. Angela Merkel zum Erhalt der Ehrendoktorwürde könnten nicht treffender sein: »Ya mis horas felices (Und meine glücklichen Stunden)« heißt die Arie aus der spanischen Zarzuela »La del Soto del Parral«, die der weltberühmte Tenor zum Festakt singen wird.

Rolando Villazón: „Ich bin sehr glücklich, anlässlich dieser Würdigung einer der wichtigsten, ehrlichsten und anständigsten Kämpferinnen für unsere Demokratie, der großen Angela Merkel, aufzutreten."


Bei der Auswahl der weiteren musikalischen Beiträge kam auch die Vorliebe der Bundeskanzlerin für die Werke Richard Wagners zum Tragen: Prof. Ulf Schirmer eröffnet am Pult des Gewandhausorchesters mit dem Vorspiel zur Oper »Die Meistersinger von Nürnberg«. Als zweites Orchesterstück steht die »Akademische Festovertüre c-moll op. 80« von Johannes Brahms auf dem Programm.

Rolando Villazón inszeniert derzeit an der Oper Leipzig Gaetano Donizettis »Der Liebestrank«. Die Belcanto-Oper feiert am Samstag, 14. September 2019 Premiere im Opernhaus auf dem Augustusplatz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Oper Leipzig
Augustusplatz 12
04109 Leipzig
Telefon: +49 (341) 1261-0
Telefax: +49 (341) 1261-300
http://www.oper-leipzig.de

Ansprechpartner:
Patricia Grünzweig
Pressesprecherin der Oper Leipzig
Telefon: +49 (341) 1261-266
Fax: +49 (341) 1261-384
E-Mail: gruenzweig@oper-leipzig.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel