Schwere Server und Switche ganz einfach, präzise und ohne Muskelanstrengung ins Rack gleiten lassen

Eigentlich sollte es selbstverständlich sein, dass Rechenzentrumsexperten schweres IT-Gerät nicht mehr händisch zum Rack schleppen und unter Einsatz bis zur letzten Bandscheibe ins Rack wuchten müssen. Und genauso selbstverständlich sollten dem Fachpersonal in jedem Rechenzentrum heutzutage geeignete Hilfsmittel zum Heben, Transportieren und Installieren zur Verfügung stehen. Dazu trägt Daxten, ein Anbieter von smarten Lösungen zur Optimierung von Rechenzentren, schon seit einigen Jahren bei, indem das Unternehmen Hublifter namens ServerLIFT im Programm führt. Diese können, je nach Ausführung und per Batterie oder manuell betrieben, bis zu 453 Kilogramm Last durch das komplette Rechenzentrum befördern und millimetergenau bis auf die gewünschte Einbauhöhe am Rack anheben. Für alle ServerLIFT-Lösung gibt es seit neuestem mit der GT-1000X Gleitplattform ein pfiffiges Zubehör, das laut Hersteller ein besonders präzises und einfaches Einschieben und Ausrichten der einzubauenden Hardware am Rack ermöglicht.

Die Gleitplattform ist in kurzer Zeit und mit wenigen Handgriffen an den Trageplattformen der ServerLIFT-Modelle SL-1000X, SL-500X, SL-350X und SL-500FX montiert. Sie besteht aus einer besonders soliden Rollenbahn, auf der das IT-Equipment unter geringstem Kraftaufwand vor und zurück bewegt werden kann. Für den sicheren Transport der schweren Hardware zum und zur exakten Ausrichtung am Rack lässt sich die Rollenbahn über eine seitlich angebrachte Kurbel sperren. Nach dem Lösen der Sperre gleitet das Equipment durch leichtes Anschieben nahezu reibungslos in das Rack und kann so ohne Muskelanstrengung eingebaut werden.

Die höchstmögliche Beladung der Gleitplattform beträgt im Zusammenspiel mit dem batteriebetrieben ServerLIFT SL-1000X-Modell bis zu 453 Kilogramm, was auch der maximalen Traglast des Lifters entspricht. In gleicher Weise wird die maximal zulässige Last der GT-1000X-Platform im Zusammenwirken mit den übrigen ServerLIFT-Modellen von der jeweiligen maximalen Traglast des eingesetzten Lifters bestimmt. So kann selbst beim manuell betriebenen ServerLIFT SL-350X immer noch IT-Hardware mit bis zu stolzen 159 Kilogramm Gewicht transportiert, gehoben, präzise ausgerichtet sowie ins Rack eingeschoben und installiert werden.


Weitere Informationen zu dieser und zu weiteren unentbehrlichen Hilfsmitteln für das Rechenzentrum sind unter www.daxten.com/de/, +49 (0)30 8595 37-0 und info.de@daxten.com erhältlich.

Über die DAXTEN GmbH

Daxten feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Als Anbieter für smarte Lösungen zur Optimierung der Rechenzentrumsklimatisierung (CoolControl-Produktfamilie), Stromverteilung und für das Monitoring und Management aller aktiven Komponenten in Rechenzentren erleichtert Daxten RZ- und Facility-Managern ihre Arbeit, erspart ihnen kritische Downtime und erhöht die Sicherheit, Ressourcen- und Energieeffizienz in ihren Rechenzentren. Mehr Informationen sind unter www.daxten.com/de/ erhältlich.

Unser Engagement für Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Daxten ist offizieller Förderer (Endorser) des EU Code of Conduct on Data Centre Efficiency und Gründer der Expertengruppe Green IT auf Xing. Werden Sie Mitglied und profitieren Sie von den Best Practices.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

DAXTEN GmbH
Industriestr. 30
12099 Berlin
Telefon: +49 (30) 859537-0
Telefax: +49 (30) 859537-99
http://www.daxten.com

Ansprechpartner:
Jörg Poschen
Head of Marketing
Telefon: +49 (30) 859537-0
Fax: +49 (30) 859537-99
E-Mail: joerg.poschen@daxten.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel