LANupdate Roadshow tourt wieder und führt Partner kostenlos in die LANCOM Management Cloud

Der deutsche Netzwerkinfrastrukturausstatter LANCOM Systems lädt zu einer neuen Runde seiner traditionellen Fachhandels-Roadshow LANupdate ein. Im Mittelpunkt stehen diesmal der kommende High-Efficiency WLAN-Standard Wi-Fi 6, das neue Layer-3-Lite Switch-Portfolio, die Weiterentwicklungen im Bereich SDN und LANCOM Management Cloud sowie das LANCOM Security-Portfolio inklusive Cloud-managed Firewalls. Die Teilnahme belohnt LANCOM mit völliger Lizenzfreiheit für ein eigenes Cloud-Projekt. Die Herbsttour startet am 10. September in Leipzig und führt bis Ende November in 14 deutsche Städte.

Die ganztägigen kostenlosen Veranstaltungen verstehen sich als Trendschau und Plattform für den Erfahrungsaustausch. Die Agenda hält viele spannende Themen rund um das LANCOM Portfolio für sichere, zuverlässige und zukunftsfähige Netzinfrastrukturen „made in Germany“ bereit. Der Vormittag steht ganz im Zeichen des Router-, Switch- und Access Point-Portfolios, den Nachmittag dominieren die LANCOM Management Cloud und Security:

  • Das LANCOM Wi-Fi 6 Access Point-Portfolio: Noch vor Marktstart zeigt LANCOM, welche Möglichkeiten sich mit Wi-Fi 6 „made by LANCOM“ überall dort bieten, wo echtes High-Density-WLAN gefordert ist.
  • Layer-3-Lite-Power für datenintensive Netzwerke: Mit den Switches der GS-3152X-Familie und ihren grundlegenden Layer-3-Funktionen treibt LANCOM den Portfolio-Ausbau in Richtung Enterprise voran. Außerdem gibt es eine exklusive Preview auf die kommenden Distribution-Switches.
  • Update zur LANCOM Management Cloud: LANCOM entwickelt seine Software-defined Networking-Lösung für WAN, LAN und WLAN permanent weiter. Neu sind u. a. SD-WAN Application Routing, Secure Terminal Access (CLI-Tunneling) und Cloud-managed Security.
  • LANCOM R&S®Unified Firewalls: Seit März 2019 sind sie Teil des Portfolios, nun gibt es die ersten großen Neuerungen: mit einer virtuellen Firewall, dem neuen LANCOM R&S®UF Command Center und Cloud-Management baut LANCOM sein Security-Angebot weiter aus.

Exklusiv für Partner: Lizenzfreiheit für ein eigenes Projekt in der Cloud
Als besonderen Anreiz für die Teilnahme bietet LANCOM allen teilnehmenden Partnern die Möglichkeit, ein eigenes Projekt kostenlos in der LANCOM Management Cloud zu realisieren. Die NFR-Lizenz deckt eine unbegrenzte Anzahl an Geräten in einem Projekt für den internen Einsatz und zu Demonstrationszwecken ab. Eine praktische Einführung in die LMC und ins Software-defined Networking gibt es vor Ort dazu. Das Angebot kann einmal pro Händler abgerufen werden, Voraussetzung ist die Mitgliedschaft im LANCOM Partnerprogramm LANcommunity.


Die Termine und Veranstaltungsorte im Überblick:

• 10.09.2019 Leipzig/ Schkeuditz
• 12.09.2019 Köln
• 24.09.2019 Hamburg NORD
• 26.09.2019 Dortmund/ Kamen
• 08.10.2019 Freiburg
• 10.10.2019 Stuttgart
• 22.10.2019 München
• 24.10.2019 Nürnberg
• 05.11.2019 Bremen
• 07.11.2019 Kassel
• 19.11.2019 Berlin
• 21.11.2019 Hannover
• 26.11.2019 Frankfurt
• 28.11.2019 Kaiserslautern

Die Anmeldung zum LANupdate erfolgt unter: https://www.lancom-systems.de/events/lanupdate/. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Über die LANCOM Systems GmbH

Die LANCOM Systems GmbH ist führender europäischer Hersteller von Netzwerk- und Security-Lösungen für Wirtschaft und Verwaltung. Das Portfolio umfasst Hardware (WAN, LAN, WLAN, Firewalls), virtuelle Netzwerkkomponenten und Cloud-basiertes Software-defined Networking (SDN).

Soft- und Hardware-Entwicklung sowie Fertigung finden hauptsächlich in Deutschland statt, ebenso wie das Hosting des Netzwerk-Managements. Besonderes Augenmerk gilt der Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit. Das Unternehmen hat sich der Backdoor-Freiheit seiner Produkte verpflichtet und ist Träger des vom Bundeswirtschaftsministerium initiierten Vertrauenszeichens "IT-Security Made in Germany".

LANCOM wurde 2002 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Würselen bei Aachen. Zu den Kunden zählen KMU, Behörden, Institutionen und Großkonzerne aus aller Welt. Seit Sommer 2018 ist das Unternehmen eigenständige Tochtergesellschaft des Münchner Technologiekonzerns Rohde & Schwarz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LANCOM Systems GmbH
Adenauerstr. 20 B2
52146 Würselen
Telefon: +49 (2405) 49936-0
Telefax: +49 (2405) 49936-99
http://www.lancom-systems.de

Ansprechpartner:
Sabine Haimerl
vibrio Kommunikationsmanagement Dr. Kausch GmbH
Telefon: +49 (89) 32151-869
Fax: +49 (89) 32151-70
E-Mail: lancom@vibrio.de
Eckhart Traber
Pressesprecher
Fax: +49 (89) 6656178-97
E-Mail: eckhart.traber@lancom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel