TG 1846 Worms – Hockey e.V. im Juli „Verein des Monats“

Die TG 1846 Worms – Hockey e.V. ist der Juli-Gewinner des Vereinswettbewerbs „Verein des Monats“, ausgerichtet vom Online-Portal vereinsleben.de. Gemeinsam mit der Sparda-Bank Südwest, dem Landessportbund Rheinland-Pfalz mit seinen regionalen Sportbünden, sowie den Radiosendern RPR1. und bigFM sucht vereinsleben.de jeden Monat bis November 2019 einen Sportverein, der sich in besonderer Form engagiert – ob in sozialen oder gesellschaftspolitischen Bereichen. Die Gewinner dürfen sich jeweils über einen Preis von 10.000 Euro freuen.

Mit dem „Wormser Weg“ in die Zukunft

Das Trainerteam der TG Worms Hockey Abteilung setzt sich aus ca. 25 jungen engagierten Damen-und Herrenspieler zusammen. Diese waren selbst alle Jugendspieler bzw. Jugendspielerinnen der TGW. Um das Trainerteam weiterzuentwickeln, möchte der Verein gerne über einen längeren Zeitraum mit einem externen Trainerexperten zusammenarbeiten. Es sollen einheitliche Leitlinien für das Kinder-und Jugendtraining im sportlichen sowie im sozialen Bereich entwickelt werden. Außerdem soll der Experte mit jedem einzelnen Trainer Stärken und Schwächen erarbeiten und individuell weiterentwickeln, sodass die ca. 200 Kinder und Jugendlichen der TG Worms Hockey optimal betreut und trainiert werden. Mit dem "Wormser Weg" in der Ausbildung der Kinder und Jugendlichen will der Verein auf externes Fachwissen zurückgreifen und dadurch sein engagiertes und junges Trainerteam im hockeyspezifischen Trainingsbereich weiterbilden und als Persönlichkeiten stärken. Die TG Worms Hockey möchte seinen Trainerinnen und Trainern als Verein etwas zurückzahlen, weil sie in so jungen Jahren bereits Verantwortung für Kinder und Jugendliche übernehmen. Die Werte Teamgeist, Wertschätzung, Zusammenhalt im Verein sowie die soziale und sportliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen stehen im Mittelpunkt des "Wormser Weg".


Der Sieg beim Wettbewerb „Verein des Monats“ brachte den gesamten Verein noch enger zusammen. Mit knapp 7.000 Stimmen konnte sich der Verein bei der Abstimmung gegen vier weitere Vereine durchsetzen. Damit gewinnt der Verein aus Rheinhessen 10.000 Euro für die Vereinskasse, bereitgestellt von der Sparda-Bank Südwest. Sportvereine aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland können sich bis November 2019 für den Wettbewerb registrieren.

Weitere Informationen sind im Internet verfügbar: vereinsleben.de

Über die Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG

RPR1. ist Deutschlands erster privater landesweiter Radiosender. Im Sendegebiet zwischen Südpfalz, Köln, Luxemburg und Frankfurt erreicht RPR1. über 13 Mio. Menschen, täglich schalten über eine Million Hörer den Sender ein. Das Hauptprogramm wird in der Sendezentrale in Ludwigshafen am Rhein produziert. Regionalstudios in Kaiserslautern, Köln, Koblenz, Mainz und Trier produzieren eigene Inhalte. Das Programm im AC-Format legt seine Schwerpunkte auf Musik, regionale Informationen und Live-Nachrichten für die Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Diverse Spartenmusik-Kanäle auf www.RPR1.de und bis zu 300 Veranstaltungen pro Jahr ergänzen das Radioprogramm.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG
Turmstr. 10
67059 Ludwigshafen
Telefon: +49 (621) 59000-0
Telefax: +49 (621) 622750
https://www.rpr1.de/

Ansprechpartner:
Dominik Seel
Contentmanager
Telefon: +49 (621) 59000-115
E-Mail: dominik.seel@vereinsleben.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel