Modularer Box-PC mit Speed-Shift-Technologie

Der neue Box-Industrie-PC IKMH100 von TL Electronic bietet kraftvolle Rechenpower mit Core-i-5-Prozessor der siebten Generation (Kaby Lake) und wartungsfreundliche Hardware-Architektur. So sorgen der kabel- und lüfterlose Aufbau im Innern für erhöhte Zuverlässigkeit und sichere Verfügbarkeit. Sogar auf die Solid State Disks bzw. Festplatten greifen Anwender von vorne und ohne Werkzeug zu. Im Herzen des Embedded-PC arbeitet die Core i5 7200U CPU mit 3 MB Smart-Cache sowie 2 × 2,5 GHz Taktrate bei nur 15 W Verlustleistung (TDP). Besonders clever: Der Prozessor nutzt die integrierte Speed-Shift Technologie. Zugunsten der Effizienz überlässt das Betriebssystem dem Prozessor Teile der Prozessorsteuerung. Nutzenvorteile sind deutliche Leistungssteigerung mit weniger Stromverbrauch, geringere Abwärme und somit optimierte Systemeffizienz. Die Rechenpower wird unterstützt durch den Hauptspeicher von 16 GB DDR4 SO-DIMM und der integrierten Solid-State-Disk ab 64 GB – leicht erweiterbar für weitere Festplatten bzw. SSD im 2,5 Zoll-Format. Die CPU-interne System on Chip Grafik unterstützt erstklassige Darstellungen mit bis zu 4096 × 2304 Pixeln. Überzeugend sind zudem die Fülle an allen erforderlichen Schnittstellen und der PCI Express-Erweiterungsslot – alles im Buchformat kompakt gelöst auf B×T×H 275×207×61 mm. Der IKMH100 wird über den Weitbereichs-Spannungseingang 12 – 24 VDC vom mitgelieferten externen 100 – 240 VAC Netzteil versorgt. Der neue Industrie-Box-PC lässt sich entweder per VESA-Lochung oder über die Wandmontagehalter befestigen. Serienmäßig rüstet TL Electronic den Embedded-PC mit Windows 10 IoT Enterprise Betriebssystem und auf Wunsch mit kundenspezifischen Installationen aus.
Über die TL Electronic GmbH

Die TL Electronic GmbH mit Hauptsitz in Bergkirchen bei München entwickelt, fertigt und vertreibt kundenspezifische Industrie-PCs, Panel-PCs sowie LCD-Industriemonitore. Die hochwertige, maßgeschneiderte industrielle IT-Hardware von TL Electronic kommt in allen Bereichen der Industrie, der Logistik, der Medizintechnik, im Maschinen- und Anlagenbau sowie im Umfeld erneuerbarer Energie zum Einsatz.

1983 gegründet, ist TL Electronic inzwischen in Deutschland, Österreich und Italien mit eigenen Niederlassungen präsent. Zahlreiche renommierte Unternehmen aus ganz Europa bauen auf die Qualität und Zuverlässigkeit des OEM-Lieferanten TL Electronic. Der zertifizierte Industrie-PC-Spezialist fertigt am Standort Bergkirchen in einer geschlossenen ESD-Schutzzone und testet die Qualitätsprodukte in einer eigenen "Burn-in"-Umgebung.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TL Electronic GmbH
Bgm.-Gradl-Str. 1
85232 Bergkirchen-Feldgeding
Telefon: +49 (8131) 33204-0
Telefax: +49 (8131) 33204-150
https://www.tl-electronic.de

Ansprechpartner:
Sandra Linke
E-Mail: marketing@tl-electronic.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel