VPV arbeitet mit Luke Kelly zusammen

Der 18jährige Luke Kelly ist ab sofort mit dem Logo der VPV unterwegs. „Wir freuen uns, zukünftig mit Luke Kelly zusammenzuarbeiten und in ihm einen jungen, engagierten Markenbotschafter gefunden zu haben,“ sagt Lars Georg Volkmann, Vertriebsvorstand der VPV, bei der Vertragsunterzeichnung. „Wir möchten mit Luke Kelly eine junge, sportinteressierte Zielgruppe ansprechen.“

Luke Kelly steht für sportliche Höchstleistungen und Abenteuerlust. Regelmäßig stellt er sich neuen Herausforderungen. Bereits 2016 besteigt er den Kilimandscharo. 2017 nimmt er mit dem Team seines Vaters Joey Kelly beim „Race Across America“ teil, dem härtesten Radrennen der Welt. Zusammen erreichen sie nach acht Tagen das Ziel. Im April 2018 läuft Luke Kelly mit gerade einmal 17 Jahren seinen ersten Marathon und belegt den 1. Platz in seiner Altersklasse. Im Juli startet er zusammen mit seinem Vater auf eine sechswöchige Tour mit dem Bulli von Berlin nach Peking.

Diese Erfahrungen nutzt Luke Kelly für Vorträge an Schulen und in Ausbildungsbetrieben, in denen er über seine sportlichen Erfolge und seine eigene Motivation berichtet. „Mir ist es wichtig, meine Erfahrungen zu teilen und andere dazu zu ermutigen, immer an sich zu glauben“, sagt Kelly.


Auf diese positive Einstellung setzt auch die VPV in der kommenden Kooperation. Volkmann ist begeistert vom Willen und Einsatz des Marathonläufers: „Das passt gut zu uns und unserem Vertrieb, der sich tagtäglich für unsere Kunden einsetzt. Gleichzeitig steht Fairness im sportlichen Wettkampf an erster Stelle. Auch wir als VPV leben diesen Gedanken und schreiben Fairness und Transparenz gegenüber unseren Kunden groß.“

Über VPV Versicherungen

Über die VPV Versicherungen (VPV): Mit Hauptsitz in Stuttgart ist die 1827 gegründete VPV ein modernes Finanzdienstleistungsunternehmen mit mehr als 190-jähriger Tradition. Mit über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Innen- und Außendienst bietet die VPV ihren Kunden ein umfassendes Angebot an Versicherungen und weiteren Dienstleistungen – auch in Kooperation mit starken Partnern. Mit einer Bilanzsumme von über 7,9 Milliarden Euro gehört die VPV heute zu den mittelgroßen Versicherungsunternehmen Deutschlands.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VPV Versicherungen
Mittlerer Pfad 19
70499 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1391-6000
Telefax: +49 (711) 1391-6001
http://www.vpv.de

Ansprechpartner:
Alina Schön
Pressesprecherin
Telefon: +49 (711) 1391-2129
Fax: +49 (711) 1391-2072
E-Mail: alina.schoen@vpv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

VPV arbeitet mit Luke Kelly zusammen

Der 18jährige Luke Kelly ist ab sofort mit dem Logo der VPV unterwegs. „Wir freuen uns, zukünftig mit Luke Kelly zusammenzuarbeiten und in ihm einen jungen, engagierten Markenbotschafter gefunden zu haben,“ sagt Lars Georg Volkmann, Vertriebsvorstand der VPV, bei der Vertragsunterzeichnung. „Wir möchten mit Luke Kelly eine junge, sportinteressierte Zielgruppe ansprechen.“

Luke Kelly steht für sportliche Höchstleistungen und Abenteuerlust. Regelmäßig stellt er sich neuen Herausforderungen. Bereits 2016 besteigt er den Kilimandscharo. 2017 nimmt er mit dem Team seines Vaters Joey Kelly beim „Race Across America“ teil, dem härtesten Radrennen der Welt. Zusammen erreichen sie nach acht Tagen das Ziel. Im April 2018 läuft Luke Kelly mit gerade einmal 17 Jahren seinen ersten Marathon und belegt den 1. Platz in seiner Altersklasse. Im Juli startet er zusammen mit seinem Vater auf eine sechswöchige Tour mit dem Bulli von Berlin nach Peking.

Diese Erfahrungen nutzt Luke Kelly für Vorträge an Schulen und in Ausbildungsbetrieben, in denen er über seine sportlichen Erfolge und seine eigene Motivation berichtet. „Mir ist es wichtig, meine Erfahrungen zu teilen und andere dazu zu ermutigen, immer an sich zu glauben“, sagt Kelly.


Auf diese positive Einstellung setzt auch die VPV in der kommenden Kooperation. Volkmann ist begeistert vom Willen und Einsatz des Marathonläufers: „Das passt gut zu uns und unserem Vertrieb, der sich tagtäglich für unsere Kunden einsetzt. Gleichzeitig steht Fairness im sportlichen Wettkampf an erster Stelle. Auch wir als VPV leben diesen Gedanken und schreiben Fairness und Transparenz gegenüber unseren Kunden groß.“

Über VPV Versicherungen

Über die VPV Versicherungen (VPV): Mit Hauptsitz in Stuttgart ist die 1827 gegründete VPV ein modernes Finanzdienstleistungsunternehmen mit mehr als 190-jähriger Tradition. Mit über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Innen- und Außendienst bietet die VPV ihren Kunden ein umfassendes Angebot an Versicherungen und weiteren Dienstleistungen – auch in Kooperation mit starken Partnern. Mit einer Bilanzsumme von über 7,9 Milliarden Euro gehört die VPV heute zu den mittelgroßen Versicherungsunternehmen Deutschlands.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

VPV Versicherungen
Mittlerer Pfad 19
70499 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 1391-6000
Telefax: +49 (711) 1391-6001
http://www.vpv.de

Ansprechpartner:
Alina Schön
Pressesprecherin
Telefon: +49 (711) 1391-2129
Fax: +49 (711) 1391-2072
E-Mail: alina.schoen@vpv.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.