AvD-Histo-Tour 2019: Premium-Uhren von Junghans für die Sieger

  • Fahrerlebnis auf Nürburgring Grand-Prix-Strecke, Nordschleife und Spa
  • „Meister Driver“: stilvoller Zeitmesser mit Automatik-Werk
  • Aral auch 2019 Partner der AvD-Histo-Tour

Bereits mit ihrer tollen Streckenführung durch Eifel und Ardennen in Kombination mit reichlich sportlichem Fahrspaß auf den legendären Pisten von Nürburgring Grand-Prix, Nordschleife und Spa-Francorchamps sowie dem Zieleinlauf im Rahmen des 47. AvD-Oldtimer-Grand-Prix zählt die diesjährige AvD-Histo-Tour (8. und 9. August) sicherlich zu den schönsten zweitägigen Sommerrallyes des Jahres.

Gesteigert wird diese Attraktivität jetzt noch einmal zusätzlich durch die Aussicht als Sieger-Team zwei exklusive mechanische Zeitmesser der Technologiemarke Junghans im Gesamtwert von knapp 4.000 Euro in Empfang nehmen zu können. Die „Meister Driver Chronoscope“ verbindet den Charme automobiler Klassiker mit der Leidenschaft für mechanische Zeitmesser. Das Zifferblatt präsentiert sich dem Träger in einer „Tacho-Optik“ und erweckt den Charme, den die Instrumente im Innenraum eines Oldtimers versprühen. Große Minuten- und Stundenziffern sind an die Geschwindigkeitsanzeige im Automobil angelehnt und verleihen dem Zeitmesser seinen Charakter, den eine nostalgisch gestaltete Minuterie unterstreicht. Das Oldtimer-Flair wird durch farblich abgesetzte Zonen zusätzlich betont.


Und weil insbesondere Young- und Oldtimer mitunter sensibel auf normalen Kraftstoff mit reduzierter Oktan-Zahl reagieren, ist mit Aral auch 2019 der führende Anbieter hochwertiger Premium-Kraftstoffe als Partner bei der AvD-Histo-Tour wieder mit an Bord. Die traditionsreiche Mineralölmarke beweist schon seit einigen Jahren als exklusiver Kraftstofflieferant der DTM ihre sportliche Kompetenz. Das passt, denn gerade wegen der erhöhten Leistungsabforderung auf den Rennstrecken, profitieren die sportlichen Teilnehmer-Fahrzeuge von der hohen Klopffestigkeit des 102-oktanigen Kraftstoffs Aral Ultimate, der dank enthaltener Additive zudem Brennräume und Kraftstoffsystem sauber hält.

AvD – MOBILITY & MORE!

Als traditionsreichste automobile Vereinigung in Deutschland bündelt und vertritt der AvD seit 1899 die Interessen der Autofahrer. Mit seiner breiten Palette an Services wie der weltweiten Pannenhilfe, einschließlich einer eigenen Notrufzentrale im Haus, weltweitem Auto- und Reiseschutz, Fahrertrainings und attraktiven Events unterstützt der AvD die Mobilität seiner Mitglieder und fördert die allgemeine Verkehrssicherheit. Das Gründungsmitglied des Automobilweltverbandes FIA betreut seine rund 1,4 Millionen Mitglieder und Kunden ebenso persönlich wie individuell in allen Bereichen der Mobilität und steht für Leidenschaft rund ums Auto.

www.avd.de 

Über AvD Automobilclub von Deutschland
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AvD Automobilclub von Deutschland
Goldsteinstr.237
60528 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0)69 6606-0
Telefax: +49 (0)69 6606-789
http://www.avd.de

Ansprechpartner:
Malte Dringenberg
Pressesprecher
Telefon: +49 (0)69 6606-301
E-Mail: malte.dringenberg@avd.de
Herbert Engelmohr
PR / Öffentlichkeit
Telefon: +49 (0)69 6606-368
E-Mail: herbert.engelmohr@avd.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.