WestLotto in der Kategorie „Public Affairs“ ausgezeichnet: Ehrenamt-Check gewinnt Deutschen Preis für Onlinekommunikation

Ein Thema, dass die (Online-)Welt bewegt: Der Ehrenamt-Check von WestLotto wurde mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation ausgezeichnet. Bei der Gala in Berlin nahm der Lotterieveranstalter aus Münster den Award in der Kategorie „Public Affairs“ entgegen.

Auf der neu entwickelten Online-Plattform www.ehrenamtcheck.de kann jeder durch die Beantwortung weniger Fragen herausfinden, welcher Ehrenamtstyp er ist und bei Bedarf auch direkt Kontakt zum richtigen Ansprechpartner aufnehmen.

„In Gesprächen mit den gesellschaftlichen Trägern in unserem Land wurde immer wieder deutlich, dass es Organisationen wie dem Deutschen Roten Kreuz oder dem Landessport zunehmend schwerer fällt, vor allem junge Menschen für ein ehrenamtliches Engagement zu begeistern“, sagt WestLotto-Geschäftsführerin Christiane Jansen. „Die Auszeichnung zeigt, dass wir mit dem Ehrenamt-Check eine digitale Lösung für eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung gefunden haben, die den Nerv der Zeit trifft.“


Als gemeinwohlorientiertes Unternehmen fließen rund 40 Prozent der Spieleinsätze bei WestLotto zurück an das Land NRW und kommen so wiederum der Gesellschaft zugute. Von den Geldern, die durch das sogenannte Lotto-Prinzip zusammenkommen, profitieren Vereine und Organisationen aus Sport, Wohlfahrt, Denkmal- und Naturschutz sowie Kunst und Kultur.

Entwickelt wurde der Ehrenamt-Check von WestLotto gemeinsam mit der Agentur Weiss-Intermedia.

Hier können Sie den Ehrenamt-Check machen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG
Weseler Straße 108-112
48151 Münster
Telefon: +49 (251) 7006-1341
Telefax: +49 (251) 7006-1399
http://www.westlotto.de

Ansprechpartner:
Axel Weber
Leiter Kommunikation/Public Affairs
Telefon: +49 (251) 7006-1341
Fax: +49 (251) 7006-1399
E-Mail: axel.weber@westlotto.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.