Als Yogalehrer*in den Methodenkoffer erweitern!

Impulse für den eigenen Weiterbildungs-Unterricht hat man nie genug! Auch für Yogalehrer*innen oder Seminarleiter*innen anderer Gesundheitskurse im Sport-, Gymnastik- oder Fitnessbereich gilt: Wer zeigt, dass er nicht mit Ausbildungsabschluss stehen geblieben ist, sondern sein Fachwissen immer wieder erweitert, bleibt im Gedächtnis. Teilnehmer*innen kommen gerne wieder, wenn sie wissen, dass sie ein lebendiger, vielfältiger und moderner Methoden- und Übungsmix erwartet. Aber wie auf dem Laufenden bleiben, den Methodenkoffer erweitern und dennoch auch Zeit für die eigenen Teilnehmer*innen haben? Wie den eigenen Anspruch auf qualitative Fortbildung mit der begrenzten Zeit als Seminarleiter*in zusammenbringen?

Eine Möglichkeit ist die Teilnahme an kompakten Tagesweiterbildungen zu speziellen Yogathemen. In einer überschaubaren Gruppengröße und unter Anleitung einer qualifizierten Trainerin lässt sich manches sehr kompakt, effizient und nachhaltig erlernen und/oder vertiefen.

Zwei einzeln buchbare Seminartage stehen noch im Jahr 2019 an:


Yoga für die Gelenke

Termin: Sa, 13.07.2019, Seminarzeit: 10:30 – 17:30 Uhr

Gebühren (inkl. Seminarunterlagen): 122,00 €

Weitere Infos: Fortbildungstag-Yoga-fuer-die-Gelenke

(Im Fokus stehen Yogaübungsreihen zur Vorbeugung bzw. Linderung von Gelenkschmerzen, Bandscheibenproblemen, Rückenschmerzen. Es werden alle großen Gelenkgruppen, aber auch kleinere Gelenke angesprochen. Daneben sind die Aktivierung der Faszien, aber auch Meditationen zum Thema geistige und emotionale Beweglichkeit ein Thema.)

Entspannungstechniken im Yoga

Termin: Sa, 30.11.2019, Seminarzeit: 10:30 – 17:30 Uhr

Gebühren (inkl. Seminarunterlagen): 122,00 €

Weitere Infos: Fortbildungstag-Entspannungstechniken-im-Yoga

(Die Teilnehmer*innen lernen Methoden zur Entspannungsvertiefung im Yogaunterricht kennen. Beispiele hierfür sind: Blitzentspannung, Entspannung über den Atem, Bewegungsentspannung, Entspannung auf dem Stuhl.)

Informationen zur Seminarleiterin:
Dagmar Shana Shanti K. Völpel, Trainerin und Coach für Beruf und Gesundheit, Lehrerin für Kundalini Yoga, Mitgründerin von YIU® in Unternehmen, Fortbildung zum Coach, Weiterbildung in Heil-und Entspannungsmethoden, Dipl.-Volkswirtin

Über HAG – Heidelberger Akademie für Gesundheitsbildung

Die Heidelberger Akademie für Gesundheitsbildung (HAG) wurde im Herbst 1995 gegründet. Träger der Akademie ist die Volkshochschule Heidelberg e. V. Die HAG ist auf Fortbildungen im Bereich Gesundheit und Kommunikation spezialisiert. Ziel der Akademie ist es, mit Fort- und Weiterbildungen Menschen einen Zugang zur ganzheitlichen Gesundheit zu ermöglichen. Als Multiplikator im Bildungsbereich möchten wir Fachwissen, Fachkönnen, Lehrmeinungen und Forschungsergebnisse weitergeben und somit zu ihrer Verbreitung beitragen. Mit unseren Seminaren wollen wir ein breites Spektrum an Ansätzen, Methoden und Modellen erfahrbar machen und unsere Teilnehmer*innen in die Lage versetzen, ihr bei uns erworbenes Wissen weiterzugeben.

Schwerpunkte der Seminartätigkeit sind Veranstaltungen in den Themenkomplexen Systemische Beratung, Entspannung und Körperarbeit sowie Kommunikation und Coaching. Eine effiziente, praxisnahe, offene und teilnehmerorientierte Vermittlung der Inhalte, eine gelebte Feedbackkultur und eine persönliche Atmosphäre ist uns in allen Bereichen sehr wichtig. Unsere Seminarangebote richten sich an Pädagog*innen, Psycholog*innen, Berater*innen, Trainer*innen, Lehrer*innen, Therapeut*innen und andere Interessierte. Viele unserer Veranstaltungen sind offen für alle, die sich beruflich und persönlich weiterentwickeln möchten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HAG – Heidelberger Akademie für Gesundheitsbildung
Bergheimer Straße 76
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 9119-31
Telefax: +49 (6221) 9119-55
http://www.vhs-hd.de/hag

Ansprechpartner:
Lisa Gulden
Beratung und Organisation
Telefon: +49 (6221) 9119-31
E-Mail: hag@hag-hd.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.