Mehr Raum in Emmerich für nachhaltiges Wirtschaftswachstum

Langfristiges Wachstum benötigt die richtigen Investitionen. Deshalb hat die H. von Gimborn GmbH im vergangenen Jahr in die Erweiterung des Standortes Emmerich investiert. Auf 3.700 m2 sind nach acht Monaten Bauzeit an der Albert-Einstein-Straße in Emmerich am Rhein neue Produktions-, Lager- und Büroflächen entstanden. Der gesamte Gebäudekomplex wurde Ende 2018 fertig gestellt und ist seit Anfang 2019 vollständig in Betrieb. Aufgrund der stark wachsenden Produktnachfrage in Deutschland, Europa und dem  asiatischen Markt ist die neue Produktionsanlage speziell für Katzensnacks schon heute gut ausgelastet und schafft weitere neue Jobs am Wirtschaftsstandort Emmerich.

Steigende Nachfrage nach GimCat-Snacks in allen Märkten

Besonders die Pasten- und Tablet-Snacks der hauseigenen Marke GimCat sind nicht nur in Deutschland, sondern vor allem in China der Renner. Hier punkten die mehrfach ausgezeichneten Produkte in einem rasant wachsenden Heimtiermarkt vor allem durch ihre Premium-Qualität „Made in Germany“. Mit den neuen Produktionsanlagen konnte das Unternehmen dieser erhöhten Nachfrage gerecht werden und seine Kapazitäten verdoppeln.


Die neuen Anlagen sind daher mehr als eine notwendige Erweiterung. Für Gimborn sind sie eine Voraussetzung für weitere Produktionstechnologien, die sich aktuell in der Entwicklung befinden und auch zukünftig Gimborn auf Wachstumskurs halten werden.

Darüber hinaus profitieren auch der Wirtschaftsstandort Emmerich und die weitere Region von der Standorterweiterung und der positiven Entwicklung des Heimtier-Spezialisten. Doch nicht nur in Emmerich am Rhein, sondern auch in China und den USA ist Gimborn auf Expansionskurs. Hier hat das Unternehmen im vergangenen Jahr Tochtergesellschaften gegründet, was weitere Meilensteine in der Unternehmens-geschichte darstellt.

Neue Jobs und Ausbildungsplätze am Standort Emmerich

So wurden allein am Standort Emmerich in den letzten drei Jahren fast 50 neue Jobs, sowohl im kaufmännischen als auch im gewerblichen Bereich geschaffen. Und dieser positive Trend setzt sich fort. Neben vielen interessanten Stellenangeboten bietet die H. von Gimborn GmbH auch dieses Jahr wieder spannende Ausbildungsplätze zum Industriekaufmann/frau und Kaufmann/-frau im E-Commerce an.

Michael Baumgärtner, CEO der Gimborn Gruppe, ist mit der Entwicklung des Unternehmens sehr zufrieden und blickt zuversichtlich in die Zukunft: „Die Erweiterung des Standorts Emmerich in allen Bereichen war richtig und wichtig. Nur mit einer Steigerung der Kapazitäten können wir die stetig steigende Nachfrage nach unseren hochwertigen und preisgekrönten Produkten, vor allem auf dem chinesischen Markt, ausreichend bedienen. Ich freue mich sehr, dass uns dieser Schritt gelungen ist und auch der Wirtschaftsstandort Emmerich von dieser positiven Entwicklung profitiert. Denn wir wollen in und mit der Region Emmerich und seinen Menschen weiter wachsen. Damit das gelingt, braucht es eben oft das richtige Investment.“

Über die H. von Gimborn GmbH

Die H. von Gimborn GmbH ist seit über 50 Jahren erfolgreicher Heimtier-Spezialist mit Katzenstreu der Marke Biokat’s sowie Snacks für Katzen und Hunde der Marken GimCat und GimDog. Die Produkte werden in mehr als 40 Ländern vertrieben. Die zentralen Märkte sind Deutschland, die Niederlande und Italien. Im deutschen Fachhandel ist Gimborn in wichtigen Segmenten marktführend.

Informationen:
www.gimborn.eu

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

H. von Gimborn GmbH
Albert-Einstein-Str. 6
46446 Emmerich
Telefon: +49 (2822) 964-0
Telefax: +49 (2822) 964-114
http://www.gimborn.de

Ansprechpartner:
Carsten Hanke
Telefon: +49 (2822) 964441
E-Mail: C.Hanke@gimborn.de
Uwe Lippert
Telefon: +49 (2822) 964440
E-Mail: u.lippert@gimborn.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.