Lave interpretiert traditionelles Steingut neu

Geschirr aus Steingut hat einen ganz eigenen Charakter: Es versetzt uns zurück in den letzten Urlaub im mediterranen Fischerdorf und ruft die Erinnerung an altes Handwerk wach. Dabei ist Steingutgeschirr extrem wandelbar und passt zu beinahe jedem Wohnstil – egal ob eklektischer Stilmix oder urbane Coolness.

Die Geschirrserie Lave von Villeroy & Boch interpretiert den ursprünglichen Charme von Steingut neu – mit feinen, sanft geschwungen Linien und ausdrucksstarken Farben. Das Besondere: Jeder Teller, jede Tasse und jede Schale von Lave ist ein Unikat. Bei der Fertigung wird auf jedes einzelne Geschirrteil eine spezielle Reaktivglasur aufgetragen – innen und außen.

So entstehen kreative und kunstvolle Einzelstücke, die sich ganz leicht in ihrer Farbstellung und Oberflächenanmutung voneinander unterscheiden und sowohl als Einzelstück als auch im Ensemble unwiderstehlich authentisch wirken.


Zur Wahl stehen verschiedene Teller und Schalen sowie ein Becher in den beiden Farben Bleu und Gris, die man einzeln verwenden oder fantasievoll miteinander kombinieren kann. Kulinarische Köstlichkeiten der kreativen Küche lassen sich mit dem Steingut Lave eindrucksvoll präsentieren, auf dem gedeckten Tisch individuell in Szene setzen und mit allen Sinnen genießen – Urlaubsfeeling inklusive.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Villeroy & Boch AG
Saaruferstraße
66693 Mettlach
Telefon: +49 (6864) 81-0
Telefax: +49 (6864) 81-2690
http://www.villeroy-boch.com

Ansprechpartner:
Simone Struve
Pressereferentin
Telefon: +49 (6864) 81-1249
Fax: +49 (6864) 8171249
E-Mail: struve.simone@villeroy-boch.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.