Mit Public Affairs zum Projekterfolg – Mehr Akzeptanz für Infrastruktur- und Investitionsprojekte (Seminar | Rommerskirchen)

In Zeiten einer immer kritischer werdenden Öffentlichkeit kommt der Akzeptanz großer Infrastruktur- und Investitionsprojekte (Kraftwerke, Pipelines, Brücken, etc.) eine besondere Bedeutung zu. Ohne die Realisierung dieser Projekte kann sich die Wirtschaft nicht weiter entwickeln, und ohne breite gesellschaftliche Akzeptanz wird eine Umsetzung scheitern. Effiziente Public Affairs, verstanden als Außenpolitik, als Mittler zwischen Unternehmen auf der einen sowie Politik und Gesellschaft auf der anderen Seite, können zu einem breiten Konsens beitragen und eine Win/Win-Situation schaffen.

 

Das erwartet Sie: 
In Form einer Simulationsübung bekommen die Seminarteilnehmer konkrete Instrumente an die Hand, mit denen sie die Akzeptanz für derartige Projekte steigern können.
Dauer: 1,5 Tage
Zielgruppe: Kommunikations- und Public Affairs-Verantwortliche, Projektleiter
Termin: 13/14. Juni 2019  und nach Vereinbarung


 

 

Eventdatum: 13.06.19 – 14.06.19

Eventort: Rommerskirchen

Firmenkontakt und Herausgeber der Eventbeschreibung:

Seegers Public Affairs
Martin-Luther-King-Straße 7
41539 Dormagen
Telefon: +49 (2133) 244965
Telefax: +49 (2133) 244970
http://www.seegers-consult.de

Für das oben stehende Event ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben)
verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Eventbeschreibung, sowie der angehängten
Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH
übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit des dargestellten Events. Auch bei
Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung
ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem
angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen
dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet