Individualisiertes für den Pferdeschuhschrank

Der GKs, der Therapie-Hufschuh aus Österreich, ist ein völlig flexibles Teil, weil „für fast alle Zwecke geeignet“, wie der Erfinder und Hersteller Günther Köhler immer wieder betont.

Das erklärt auch seine Beliebtheit, auch aufgrund des überzeugenden Preis-Leistungsverhältnisses.

Nicht selten haben Reitkollegen zwei, drei Paar im Spint als Reserve stehen, ob für den Transport der Pferde, nach der Hufpflege, bei der Behandlung von Rehe und anderen Hufkrankheiten oder einfach nur zum Relaxen und für kurze Wege.


Nicht ganz neu ist, dass er auch optisch individualisiert werden kann.

Grösse und Farbe aussuchen und den Schrift-Wunsch mitteilen, dann wird aus dem Hufschuh ein ganz besonderes Teil im Pferdeschuhschrank.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hufschuhanzieher Michèle Mesche
Forsthaus 1
37170 Uslar
Telefon: +49 (5571) 919826
http://hufschuhanzieher.de

Ansprechpartner:
Marlies Dyk
DirectDyk Agentur für Internationale PR- und Vert
Telefon: +41 (78) 4056541
E-Mail: info@directdyk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.