Neues Weser-Radweg Serviceheft für die Radsaison 2019

„Planung leicht gemacht“ heißt es für alle Radreisenden, die sich für ihre kommende Radtour informieren möchten und eine Reise entlang der Weser planen. Denn mit Kartenausschnitten, Streckenbeschreibungen, radlerfreundlichen Unterkünften und Gastronomiebetrieben sowie vielen weiteren Tipps bietet das neue Weser-Radweg Serviceheft 2019 alles, was für die Organisation benötigt wird. Die kostenfreie Broschüre ist sowohl bei der Weser-Radweg Infozentrale c/o Weserbergland Tourismus e.V. in Hameln als auch bei den regionalen Partnern entlang der Strecke erhältlich.

Die gesamte insgesamt rund 520 Kilometer lange und vom ADFC mit vier Sternen zertifizierte Qualitätsradroute entlang der Weser von Hann. Münden im Weserbergland bis nach Cuxhaven an der Nordsee wird in dem beliebten Tourenplaner vorgestellt. Das Besondere an der Neuauflage: Die Einzeletappen, die kurz und übersichtlich alle Informationen zum aktuellen Wegeverlauf mit Kartenausschnitten und beispielhaften Unterkünften enthalten, sind von 15 auf acht Etappen verringert worden. Die Etappenlängen betragen nun rund 66 Kilometer pro Etappe. „Mit der Neuauflage des Weser-Radweg Serviceheftes 2019 haben wir uns ganz bewusst auf die Bedürfnisse und Wünsche der Radfahrer eingestellt, die auch in den Ergebnissen der ADFC-Travelbike-Radreiseanalyse 2018 veröffentlicht wurden“, erläutert Petra Wegener, Geschäftsführerin der Weser-Radweg Infozentrale c/o Weserbergland Tourismus e.V. „Bei der Durchführung von Streckentouren gaben die Befragten an, dass sie durchschnittlich 64 Kilometer pro Tag bei sieben Etappen unterwegs sind.“

Das Weser-Radweg Serviceheft wird im Rahmen der Weser-Radweg Infozentrale Kooperation vom Weserbergland Tourismus e.V. in Zusammenarbeit mit den anrainenden Regionen entlang der Weser (Mittelweser-Touristik GmbH, Touristikgemeinschaft Wesermarsch, Kulturland Teufelsmoor, BTZ Bremer Touristik-Zentrale, Erlebnis Bremerhaven GmbH und Cuxland Tourismus) alle zwei Jahre neu produziert und vertrieben.


Weitere Informationen zum Weser-Radweg sowie das kostenfreie Serviceheft sind bei der Weser-Radweg Infozentrale c/o Weserbergland Tourismus e.V. unter der Telefonnummer 05151/930039, im Internet unter www.weserradweg-info.de oder bei den regionalen Partnern vor Ort erhältlich.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Weserbergland Tourismus e.V.
Deisterallee 1
31785 Hameln
Telefon: +49 (5151) 93000
Telefax: +49 (5151) 930033
http://www.weserbergland-tourismus.de

Ansprechpartner:
Jessica Dolle
Mitarbeiterin Presse
Telefon: +49 (5151) 9300-50
Fax: +49 (5151) 9300-33
E-Mail: dolle@weserbergland-tourismus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.