Die ersten 100 Tage als Führungskraft

Wie gewinnt man ein neues Team von Anfang an und steigert so das Engagement? Zwei Praxistrainings stärken junge Führungskräfte beim Schritt in die erste Führungsposition.

Akzeptanz und Anerkennung gibt es von Anfang an, wenn der Schulterschluss mit dem Team gelingt. Dazu gehört, den eigenen Führungsstil zu reflektieren, leistungsstarke Arbeitsbeziehungen aufzubauen und Gespräche gekonnt zu steuern.

Eine besondere Herausforderung für Führungskräfte ist der Schritt vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten. Oft opponieren die ehemaligen Kollegen gegen den Wechsel. Emotionen spielen eine wichtige Rolle. Diese richtig zu bewerten und zielführend damit umzugehen, lässt sich trainieren.


Seminar: Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten
7./8. Mai 2019 in Köln
22./23. Oktober 2019 in Berlin
26./27. November 2019 in Stuttgart
www.management-forum.de/vom-mitarbeiter-zum-vorgesetzten

Seminar: Führen für junge Führungskräfte
15./16. Mai 2019 in Bad Homburg
2./3. Juli 2019 in Starnberg
6./7. November 2019 in Stuttgart
www.management-forum.de/fuehrungskraft

Bei Fragen oder zur Anmeldung wenden Sie sich gerne an Elisabeth di Muro, Tel: +49 8151/ 2719-0 oder per E-Mail an info@management-forum.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Management Forum Starnberg
Maximilianstraße 2b
82319 Starnberg
Telefon: +49 (8151) 2719-0
Telefax: +49 (8151) 2719-19
https://www.management-forum.de

Ansprechpartner:
Catharina Rocher
Management Forum Starnberg GmbH
Telefon: +49 (8151) 2719-18
Fax: +49 (8151) 2719-19
E-Mail: catharina.rocher@management-forum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.