Energieeffizient durch umweltbewusste Produktion: Siebdruck Center wird jetzt als Klimaschutzbetrieb 2018 ausgezeichnet

Von Arbeitsbekleidung im Industriebereich, im Gesundheitswesen oder der Gastronomie bis hin zu Vereinsbekleidungen – das Siebdruck Center – Textildruck und Stickerei liefert hierfür die passenden Textilien. Das Besondere: Sie werden unter Berücksichtigung von Klimaschutz- und Nachhaltigkeitskriterien hergestellt und energieeffizient bedruckt, wobei der CO2-Ausstoß am Firmenstandort innerhalb der letzten fünf Jahre nachweislich um mehr als 20 Prozent gesenkt werden konnte. Für dieses Engagement wird das Unternehmen nun vom Bremer Umweltressort als „Klimaschutzbetrieb CO2 minus 20“ 2018 ausgezeichnet.

Das Siebdruck Center konnte dieses Ziel durch die Umsetzung vielfältiger Maßnahmen erreichen: Eine eigene Photovoltaikanlage und die Umstellung auf energiesparende LED-Beleuchtung ermöglicht eine CO2-arme Produktion. Eine 3-Wand-Isolierung des Gastrockners sorgt mit Wärmerückgewinnung für Energieersparnisse. Die Infrarot-Zwischentrockner verfügen über eine Schnellstartfunktion, so dass Energie ausschließlich bei Bedarf verbraucht wird. Darüber hinaus werden ausschließlich Siebdruckfarben eingesetzt, die nach OEKO-TEX STANDARD 100 zertifiziert und damit frei von Phthalaten, Formaldehyd und Lösungsmitteln sind. Zur Reinigung verwendet das Siebdruck Center schadstoffarme, aromatenfreie und möglichst biologisch abbaubare Mittel. Als ausgewiesener GOTS-Fachhändler (Global Organic Textile Standard) wird eine umweltbewusste und soziale Produktion der Textilien in den Herstellerländern gefördert. Inhaberin Sylvia Heißenhuber erzielt mit dieser nachhaltigen und modernen Produktionsweise zum einen beachtliche Energieeinsparungen, zum anderen ist der Umwelt- und Klimaschutz für sie eine Herzensangelegenheit: „Wenn wir alle unseren Beitrag zum Umweltschutz leisten, so schaffen wir zusammen Großes. Nach diesem Motto führe ich mein Unternehmen seit 25 Jahren, denn es ist ein gutes Gefühl, Verantwortung zu tragen und etwas zu bewirken“, erklärt sie.

Dass sich das Engagement auszahlt, zeigen nicht nur die Einsparungen der Betriebskosten, sondern auch die Würdigung von Dr. Diana Wehlau, Referatsleiterin Umweltinnovationen & Anpassung an den Klimawandel beim Senator für Umwelt, Bau und Verkehr bei der Urkundenübergabe: „Das Siebdruck Center geht mit gutem Beispiel voran, setzt sich konsequent für den Klimaschutz ein und verfolgt dabei einen ganzheitlichen Ansatz. Dieser bezieht sowohl umweltrelevante Aspekte als auch Sozialstandards ein. Damit zeigt das Unternehmen, dass verantwortungsbewusstes und umweltschonendes Wirtschaften möglich ist.“ Seit September 2018 ist das Siebdruck Center Mitglied der „Partnerschaft Umwelt Unternehmen“.


„Umwelt Unternehmen“ ist eine gemeinsame Aktivität des Senators für Umwelt, Bau und Verkehr der Freien Hansestadt Bremen und der RKW Bremen GmbH. In Kooperation mit der BAB – Die Förderbank für Bremen und Bremerhaven, der BIS Bremerhavener Gesellschaft für Investitionsförderung und Stadtentwicklung mbH, der Handelskammer Bremen – IHK für Bremen und Bremerhaven, der Handwerkskammer Bremen, der Klimaschutzagentur energiekonsens und der WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH leistet „Umwelt Unternehmen“ einen entscheidenden Beitrag zu betrieblichen Umweltlösungen im Land Bremen.

Über die ecolo GmbH & Co. KG

Als Bremer Projektmanagement- und PR-Agentur arbeitet ecolo zu allen Themen, die sich unter dem Begriff Nachhaltigkeit zusammenfassen lassen. Dazu zählen Aktivitäten aus den Bereichen Natur- und Klimaschutz, Klimaanpassung, nachhaltige Mobilität sowie betrieblicher Umweltschutz und CSR. Das auf den nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen ausgerichtete Tätigkeitsfeld umfasst alle klassischen Agentur-Dienstleistungen wie auch die Konzeption und Steuerung mittel- und langfristiger Kampagnen und Projekte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ecolo GmbH & Co. KG
Jakobistr. 20
28195 Bremen
Telefon: +49 (421) 230011-16
Telefax: +49
http://www.ecolo-bremen.de/

Ansprechpartner:
Lena Rott
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (421) 230011-19
E-Mail: lena.rott@ecolo-bremen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.