Mirjam Schneider wird neue General Counsel bei Hapimag

Mirjam Schneider arbeitete zuvor in den beiden renommierten Wirtschaftskanzleien Schellenberg Wittmer und Baur Hürlimann in Zürich mit Fokus Gesellschafts- und Immobilienrecht sowie bei der Schindler Group. Hervorzuheben sind dabei ihre Tätigkeiten als M&A-Anwältin, die rechtliche Begleitung der Entwicklung und des Baus des grössten Luxusresorts in der Schweiz sowie ihre Erfahrung als Unternehmensjuristin in Compliance-Angelegenheiten.

Die 36-Jährige studierte in Luzern und Barcelona und erwarb 2009 das Anwalts- und Notariatspatent des Kantons Zug. 2015 erlangte sie den Master of Law (LL.M.) der University of Sydney.

«Wir freuen uns, dass wir mit Mirjam Schneider ab März auf eine so erfahrene und kompetente Rechtsberaterin zählen dürfen», sagt Hassan Kadbi, CEO von Hapimag.


«Ich freue mich auf meine neue Herausforderung, die Zukunft von Hapimag mit einem dynamischen Team zu gestalten», so Mirjam Schneider.

Über die Hapimag AG

Als führender Anbieter von Ferienwohnrechten in Europa ermöglicht Hapimag ihren rund 130 000 Aktionären und Mitgliedern Ferien an rund 60 Destinationen in 16 Ländern. Dem Geschäftsmodell liegt seit der Gründung 1963 eine einfache Idee zugrunde: Gemeinsam erwerben, um individuell und nachhaltig zu nutzen. Die Mitgliedschaft ist eine ökonomisch attraktive und ökologisch sinnvolle Alternative zur eigenen Ferienwohnung. www.hapimag.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hapimag AG
Sumpfstrasse 18
CH6312 Steinhausen
Telefon: 00800 3030 8080
Telefax: +41 (41) 76789-05
http://www.hapimag.com

Ansprechpartner:
Alain Brunner
E-Mail: alain.brunner@hapimag.com
Baha Jamous
Chief Marketing Officer & Mediensprecher
Telefon: +41 (41) 76782-02
E-Mail: press.office@hapimag.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.