LEARNTEC nimmt tts aufgrund seines Digitalisierungs-Portfolios als „Highlight“ der Messe auf

Unter der gewohnt hohen Anzahl von 340 Ausstellern auf Europas größter Messe für digitale Bildung präsentiert der Full-Service-Anbieter tts GmbH sein komplettes Digitalisierungs-Portfolio und zählt damit in diesem Jahr zu den ausgewählten „Highlights der LEARNTEC“. Unter dem gleichnamigen Titel führt täglich eine „Guided Tour“ des Messeveranstalters zu ausgewählten Messeständen und macht dabei Stopp bei tts. An seinem Stand D20 informiert der mehrfach ausgezeichnete Heidelberger Learning-Spezialist tts über Performance Support, Corporate Learning und HR-Strategien in der Cloud.

Am zweiten Messetag präsentiert Birkenstock, Kunde der tts, in dem Vortrag „Von Sandalen und Orangen“, wie ein umfassendes Performance Support- und Knowledge-System etabliert wurde. Der Vortrag findet von 9.30 Uhr – 9.50 Uhr im Anwenderforum statt. Ein Blick hinter die Kulissen gibt es für Interessierte bei dem Business Case zu Continental. Dem international tätigen Konzern ist es gelungen, mit einem ganzheitlichen Konzept, bestehend aus der tt performance suite, der tts Microsoft 365 Empowerment Suite, Guerilla-Marketing & Change Management die Wissensvermittlung bei Continental auf ein neues Level zu heben.

Digitalisierungsstrategien: Für eine neue Lernkultur, abgestimmt auf Lerntypen & Lernumgebung


Wer auf Digitalisierung setzt, kann auf Weiterbildung nicht verzichten. Doch die Herangehensweisen sind mannigfaltig und bergen allerlei Fallstricke. tts berät Fachbesucher zu seinen verschiedenen Qualifizierungskonzepten, die auf grundlegende Themen wie „Heranführung an die Digitalisierung“ eingehen, aber auch personalisierte Lernlösungen von größerer inhaltlicher Tiefe bieten. Die tts Lösungen gehen auf unterschiedliche (Lern-)Präferenzen ein und können typische Arbeitssituationen simulieren. Die Lerninhalte können per Web-based Trainings ebenso wie im Präsenztraining vermittelt werden. Lernunterstützung im „Moment of Need“ bietet der kontextsensitive Performance Support. Zudem umfassen die Qualifizierungskonzepte auch das Change Management sowie mobile Lernlösungen. Unabhängig von Branche und Unternehmensgröße sind alle tts Qualifizierungskonzepte auf das Ziel ausgerichtet, mit modernsten Mitteln eine Lernkultur zu schaffen, mit der Mitarbeiter auch in der Arbeitswelt von morgen up-to-date bleiben können.

Performance Support mit Software made in Germany – am Beispiel der Continental AG

Wie die skalierbare tts Software tt performance suite in großem Maßstab für das betriebliche Lernen einsetzbar ist, erfahren Fachbesucher beim „Conti Case“. Mit über 230.000 Mitarbeitern in 61 Ländern war und ist das Know-how im Konzern Continental AG global weit verstreut, nicht immer einheitlich dokumentiert und nicht ohne Weiteres verfügbar: die klassische Situation vieler Unternehmen. Seit 2018 die tt performance suite zum Konzernstandard für alle IT-Anwendungen wurde, konnten bereits erhebliche Steigerungen in der Kompetenzvermittlung erzielt werden – trotz 7 (!) Konzernsprachen und sich permanent wandelnder Lerninhalte.

Die Möglichkeiten der tt performance suite sind vielfältig: Als hochleistungsfähiges Autorentool mit integriertem Performance Support erlaubt sie die Erstellung hochwertiger E-Learnings auf Knopfdruck. Mit kurzen Lerneinheiten bietet sie den Mitarbeitern direkte, kontextbezogene Unterstützung am Arbeitsplatz: Hilfe im „Moment of Need“ – genau auf die Anforderungen des Unternehmens angepasst. Heute erstellen rund 800 Autoren die Lerninhalte ohne Zeitverlust und parallel zu ihren täglichen Aufgaben. So konnte die Anzahl der Lerndokumente bei Continental für rund 50.000 Mitarbeiter innerhalb kürzester Zeit von 900 auf 14.000 erhöht werden. Mit keinem Werkzeug konnte bisher Wissen schneller verteilt werden, so das Fazit dieses Kunden.

Dieser nahm für seine Mitarbeiter auch die tts Microsoft 365 Empowerment Suite in Anspruch. Als gut strukturiertes E-Learning ersetzt sie mit modernsten Mitteln das MS-365-Basistraining und bietet 1.000 praktische Schritthilfen zum Selbstlernen. Motivierend befähigt sie die Mitarbeiter dazu, die Microsoft-Anwendungen effektiv und kollaborativ zu nutzen. So macht Lernen einfach mehr Spaß und führt zu erheblichen Einsparungen bei Training und Support. Im vergangenen Jahr wurde dieses innovative tts Produkt mit dem „Comenius-EduMedia-Award für digitale Bildungsmedien“ ausgezeichnet.

Vortrag am 2. Messetag: „Von Sandalen und Orangen – Performance Support bei Birkenstock“

Lernen erfolgt auf vielen Wegen und ist ein fortlaufender Prozess. Die Einführung neuer Produktlinien und eine Personalaufstockung führte bei Deutschlands größtem Schuhhersteller Birkenstock zu einer neuen Dimension von Schulungsbedarf. Die rund 3.000 Mitarbeiter der Traditionsmarke können heute dank Performance Support im „Moment of Need“ jede Neuerung im Arbeitsablauf sofort umsetzen und somit schneller produktiv tätig sein. Der 20-minütige Vortrag behandelt eine spannende Entwicklung, wie sie exemplarisch für viele Performance-Support-Neueinsteiger ist: den Weg vom ersten Einsatz eines Autorentools im Rahmen einer SAP-Einführung zu einem umfassenden Performance-Support- und Knowledge-System.

Der Vortrag findet am zweiten Messetag statt: Mittwoch, 30. Januar 2019, 9.30–9.50 Uhr im Anwenderforum.

Beratung und Implementierung ganzheitlicher HR-Strategien

tts berät Kunden und Interessenten bei der Entwicklung von HR-Strategien und dem Aufsetzen von HR-Prozessen. Die Messebesucher haben bei tts die Chance, das Know-how des ersten SAP-Implementierungspartners im deutschsprachigen Raum mit allen 4 REX-Zertifikaten zu nutzen und sich etwa beim Umstieg von HR-Services in die Cloud unverbindlich beraten zu lassen.

Mit diesem umfassenden Angebot an Lösungen und Beratung am Stand sowie dem Vortrag im Anwenderforum erhalten Fachbesucher fundierte Informationen darüber, wie ihre eigene Digitalisierungsstrategie aussehen könnte und wie sie innovative Qualifizierungskonzepte und HR-Strategien im eigenen Unternehmen planen und umsetzen können.

Über die tts GmbH

tts ist Full-Service-Anbieter für Performance Support, HR Consulting und Corporate Learning. Mit innovativen Lerntechnologien unterstützt der IT-Dienstleister Unternehmen darin, Wissen in Leistung am Arbeitsplatz zu verwandeln. Das Portfolio von tts beinhaltet die Software tt performance suite (E-Learning-Erstellung, Dokumentation, Onlinehilfe und Performance Support), HR Consulting (HR-Strategieberatung bis zur professionellen Implementierung und dem Betrieb von SAP SuccessFactors & SAP Human Capital Management) sowie Corporate Learning (Training und digitale Lernmedien).

Neben dem Stammsitz in Heidelberg ist tts in elf weiteren europäischen Metropolen sowie den USA vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

tts GmbH
Schneidmühlstraße 19
69115 Heidelberg
Telefon: +49 (6221) 89469-0
Telefax: +49 (6221) 89469-79
http://www.tt-s.com

Ansprechpartner:
Annette Burtschell
Marketing
Telefon: +49 (6221) 89469-0
E-Mail: marketing@tt-s.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.