Von wegen Stille Nacht!

„KultBlechDresden“ – ein Ensemble aus Blechbläsern der Dresdner Philharmonie, veröffentlicht pünktlich zum Beginn der Adventszeit seine erste CD.

Mit neuen und originellen Arrangements der „Nußknackersuite“ von Peter Iljitsch Tschaikowski und von Weihnachtsliedern aus aller Welt, bearbeitet von Hans Reiner Schmidt und Markus Höller, setzt das Ensemble Akzente. Verbunden ist die Musik durch das Märchen „Nußknacker und Mausekönig“ von E.T.A. Hoffmann, das hier leicht gekürzt und übertragen von Henner Kotte, meisterhaft und mit persönlicher Note erzählt vom Dresdner Schauspieler und Kabarettisten Uwe Steimle wird.

Eine Musikweihnachtsgeschichte für die ganze Familie!


Das Ensemble „KultBlechDresden“ besteht aus dreizehn motivierten Blechbläsern und Schlagzeugern, die eines vereint – die Liebe zu guter Blechbläserkammermusik!

Die Ensemblemitglieder sind, bis auf eine Ausnahme, Mitglieder der Dresdner Philharmonie. Ihrem Zusammenschluss zu „KultBlechDresden“ waren im zweijährigen Abstand Weihnachtskonzerte in der Dresdner Frauenkirche vorausgegangen. Dabei entstand der Wunsch, ein neues Blechbläserensemble zu gründen, um die Musiklandschaft insbesondere für Blechbläserkammermusik mit neuen, feinsinnigen und originellen Arrangements zu bereichern und damit neue Akzente zu setzen.

CD:

KultBlechDresden

Von wegen Stille Nacht!

Mit dem Märchen „Nußknacker und Mausekönig“ (E.T.A. Hoffmann), Erzähler: Uwe Steimle

KultBlechDresden – das Blechbläserensemble der Dresdner Philharmonie

Label: Buschfunk Berlin

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Dresdner Philharmonie
Schloßstraße 2
01067 Dresden
Telefon: +49 (351) 4866-282
Telefax: +49 (351) 4866-283
http://www.dresdnerphilharmonie.de

Ansprechpartner:
Dr. Claudia Woldt
Leitung Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (351) 4866-202
Fax: +49 (351) 4866-753
E-Mail: woldt@dresdnerphilharmonie.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.