Leitfaden „BIM-Methodik aus Betreiber- und Nutzersicht 2018“ ab sofort erhältlich

Ab sofort ist der neue Leitfaden "BIM-Methodik aus Betreiber- und Nutzersicht 2018" des RealFM e. V. erhältlich. Auf 52 Seiten sind Grundlagenwissen und praxisnahe Tipps zu BIM und Datenmanagement enthalten, außerdem werden das Verständnis der Methodik aus Betreiber- und Nutzersicht erörtert sowie auch rechtliche Fragestellungen und Konsequenzen behandelt.

Der Leitfaden ist das Ergebnis der Tätigkeit des Arbeitskreises BIM des RealFM e. V. und im Austausch mit Experten aus Gremien und Organisationen, wie GEFMA e. V., CAFM-Ring e. V., dem verbandsübergreifenden AK BIM, buildingSMART e. V. oder VDI entstanden. Er richtet sich vor allem an Nutzer sowie Betreiber und Bewirtschafter von Immobilien, unabhängig davon, ob sie als Bauherr, Projektentwickler oder Real-Estate-Gesellschaft agieren und welche Facility Services sie erbringen, aber ebenso an klassische BIM-Anwender, wie z. B. BIM-Manager.

Zukunftsfähig: Anderer Blickwinkel auf den BIM-Prozess


Bisherige Darstellungen des BIM-Prozesses fokussieren auf den Informationsaustausch zwischen den an Planung und Bau beteiligten Parteien. Ein zukunftsfähiges, planungs- und baubegleitendes Facility Management ist nicht bzw. nicht ausreichend abgebildet. Vor diesem Hintergrund haben die Autoren als Grundvoraussetzung für einen effektiven Betrieb der jeweiligen Immobilie eine prozessuale Darstellung entwickelt, die helfen soll, rechtzeitig den späteren Nutzungsbedarf sowie die Betreiberanforderungen im Planungs- und Bauprozess zu berücksichtigen.

Praxisorientiert: Checkliste als Hilfestellung

Die darauf aufbauende Checkliste im Anhang des Leitfadens bildet die Grundlage für projektspezifische und verbindliche Diskussionen und Vereinbarungen und damit für einen gleichermaßen Kosten, Zeit und Planungsfehler minimierenden Datenaustausch zwischen allen Projektbeteiligten. Die Liste unterstützt dabei zu klären, welche Informationen mit welcher Qualität und Detaillierung in welchem Datenformat und zu welchem Zeitpunkt an der prozessualen Schnittstelle bereitgestellt werden sollen. Als offene Microsoft-Excel-Datei mit allen Filter-, Such- und Sortierfunktionen zur individuellen Anpassung ist die Checkliste für jeden Projektbeteiligten einfach und projektspezifisch verwendbar.

Der Leitfaden „BIM-Methodik aus Betreiber- und Nutzersicht 2018“ des RealFM e.V. kostet 125 Euro für Mitglieder, Nichtmitglieder erhalten das neue Regelwerk für 378 Euro. Beide Preise verstehen sich zzgl. Versandkosten und MwSt.

Mehr Informationen und Bestellungen über www.realfm.de.

Über RealFM e.V. – Association for Real Estate and Facility Managers

RealFM e. V., Association for Real Estate and Facility Managers, ging im November 2006 aus IFMA Deutschland e. V. hervor. Sitz des Verbandes mit derzeit mehr als 400 Mitgliedern ist Berlin. Der neue Verband ist eine berufsständische Organisation mit dem Schwerpunkt Real Estate und Facility Management. Die Alleinstellung im deutschen Markt liegt in der Mitgliederstruktur mit 75 % Auftraggebervertretern, den persönlichen Mitgliedschaften als Basis für das Netzwerk und den Erfahrungsaustausch und der europäischen Ausrichtung begründet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RealFM e.V. – Association for Real Estate and Facility Managers
Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin
Telefon: +49 (30) 20653981
Telefax: +49 (30) 20653983
http://www.realfm.de

Ansprechpartner:
Roald Niederlein
Office Manager
Telefon: +49 (30) 206539-81
Fax: +49 (30) 206539-83
E-Mail: r.niederlein@realfm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.