Auftrag erfüllt: gwSaar übergibt eine der letzten großen Masterplanflächen

Auf einer der letzten großen Flächen im Angebot des Masterplans Industrieflächen Saarland siedelt sich ein bedeutendes privates Handelsunternehmen in der deutschen Landtechnikbranche an. Die Rede ist von GRANIT PARTS, einer Tochter der niedersächsischen Fricke Gruppe, die sich für ein 10 Hektar großes Grundstück im Industriegenbiet „Am Schaumberg“ bei Tholey entschieden hat. Als Großhändler liefert GRANIT PARTS Ersatzteile an Landmaschinen-, Gartentechnik- und Baumaschinenhändler in Europa und wird dort ein Logistikzentrum bauen. Etwa 200 neue Arbeitsplätze sollen im Laufe der Zeit entstehen. All dies stellte heute die saarländische Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger vor, zusammen mit Fricke-Geschäftsführer Hans-Peter Fricke, gwSaar-Geschäftsführer Thomas Schuck und Hermann Josef Schmidt, Bürgermeister von Tholey.

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger sagte in Tholey: „Einmal mehr bestätigt diese Ansiedlungsentscheidung, dass wir mit dem Masterplan Industrieflächen die richtige Antwort auf konkrete Bedürfnisse von Unternehmen geben. Die Vermarktungslage gibt uns Recht:  die meisten Flächen sind bereits vergeben.“ Am Steuer sitze dabei die SHS-Tochter gwSaar, die das Ansiedlungswerkzeug Masterplan gekonnt einsetze und ihren Auftrag erfülle. Es würden auch hier weitere Arbeitsplätze geschaffen – zugunsten des Wirtschaftsstandortes an der Saar. „Ich wünsche Ihnen und Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen guten Start im Saarland! Sie werden von unserem optimal angebundenen Standort profitieren“, ergänzte die Ministerin abschließend.

Schnelle Lieferung ab Saarland


„Unsere Kunden verlassen sich darauf, dass wir ihnen innerhalb kürzester Zeit Ersatzteile und Zubehör liefern, damit sie ihren Kunden einen schnellen Werkstattservice anbieten können. Im Hinblick darauf ist ein so zentral gelegenes Logistikzentrum, wie wir es hier im Saarland aufsetzen wollen, für uns ein strategisch bedeutsamer Schritt. Überzeugt haben uns neben der Baureife des Grundstücks besonders die Lage im Herzen Europas. Denn von hier aus können wir insbesondere unsere Fachhandelskunden im nahegelegenen Frankreich aber auch in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz in der Zukunft optimal bedienen.", betonte Hans-Peter Fricke.

Die Fläche „Am Schaumberg“ bei Tholey/Theley, hat eine äußerst verkehrsgünstige Lage, direkt an der A1 gelegen. Hier will GRANIT PARTS für sein Logistikzentrum in einer Größenordnung von zunächst 20.000, später 80.000 Quadratmetern bauen.

gwSaar-Geschäftsführer Schuck erklärte: „Wir haben uns gegen Standortalternativen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Elsass und Lothringen durchgesetzt. Offensichtlich hatten wir die besseren Argumente. Die Fläche, für die sich das Unternehmen nun entschieden hat, ist eine der letzten verfügbaren aus dem Masterplan-Angebot. Auch zu den wenigen noch verbleibenden Grundstücken in den anderen Industriegebieten sind wir bereits in Verhandlungen.“

„Die geplante Ansiedlung der Firma Granit der Fricke-Gruppe, verbunden mit der Schaffung von ca. 200 neuen Arbeitsplätzen und einer Millionen-Investition, ist ein wichtiger wirtschaftlicher Impuls für den ländlichen Raum im nördlichen Saarland und stärkt die Wirtschaftskraft des Standortes Gemeinde Tholey – direkt an der Autobahn gelegen – erheblich“, versicherte Bürgermeister Hermann Josef Schmidt. „Die Gemeinde Tholey freut sich riesig über diese Standortentscheidung eines erfolgreichen Unternehmens. Die Ausweisung der Theleyer Fläche im Masterplan des Landes für Industrieflächen war goldrichtig. Dem Wirtschaftsministerium und der SHS danke ich für die hervorragende Arbeit bei diesem großen Ansiedlungserfolg“.

Standorte für Gewerbe und Industrie an der Saar

2007 durch die saarländische Landesregierung etabliert und gefördert durch die EU, schafft der Masterplan Industrieflächen Platz für Unternehmen, die einen neuen Firmensitz oder eine Erweiterungsfläche suchen. Dass man neben kleineren Arealen nun auch große zusammenhängende Flächen anbieten konnte, war innerhalb Deutschlands eher außergewöhnlich. Punkten konnte das Saarland auch mit der Kombination voll erschlossener, individuell parzellierbarer kleiner oder großer Flächen in direkter Nähe zu Frankreich und den Benelux-Staaten. Außerdem schätzen die Unternehmen sofortige Verfügbarkeit und die unkomplizierte sowie umfassende Beratung und Bearbeitung. Das Konzept geht auf, denn nahezu alle Grundstücke sind verkauft oder bereits in Verhandlung. Insgesamt sind durch Unternehmensansiedlungen auf den Masterplanflächen bisher rund 2.600 neue Arbeitsplätze entstanden.

Weitere Gewerbeflächen und -immobilien von der Produktions- und Gewerbehalle bis hin zur Büro- und Laborfläche stellt die gwSaar unter https://portal.germanys.saarland zur Verfügung.

Zur Fricke Gruppe

Die 1923 gegründete Fricke Gruppe ist im internationalen Handel mit Ersatzteilen, Landmaschinen, Nutzfahrzeugen und Gartentechnik in 21 Ländern an insgesamt 57 Standorten erfolgreich tätig. In der inhabergeführten Unternehmensgruppe mit Hauptsitz im niedersächsischen Heeslingen sind 2.449 Vollzeitmitarbeiterinnen und -mitarbeiter beschäftigt, davon 194 Auszubildende. 

www.fricke.de

                                                                                     

Germany’s Saarland – Kontakt

https://portal.germanys.saarland  I  www.invest-in-saarland.com

Anja Petschauer a.petschauer@invest-in-saarland.com  

 

Germany‘s Saarland ist aufgrund seiner idealen Lage an der französischen Grenze mit der Anbindung an die europäischen Wirtschaftszentren der perfekte Umschlagplatz.

WIR FORSCHEN SCHON HEUTE AN DEN TRENDS VON MORGEN
Max-Planck, Helmholtz oder Leibniz – unsere Forschungsinstitute sind weltspitze – und treiben herausragende Entwicklungen voran. Darüber hinaus bringen sie hochqualifizierte Absolventen für den Arbeitsmarkt hervor. Denn industrielle Tradition und modernste Technologien gehen bei uns Hand in Hand. Das macht die Wirtschaft im Saarland so vielfältig und spannend.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SHS Strukturholding Saar GmbH
Balthasar-Goldstein-Straße 31
66131 Saarbrücken
Telefon: +49 (6893) 9899-600
http://www.strukturholding.de

Ansprechpartner:
Rose Burgard
Burgard
Telefon: +49 (6893) 9899632
Fax: +49 (6893) 989911632
E-Mail: r.burgard@strukturholding.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.