„Es muss sich anfühlen, als wäre es live“: AUTO MOTOR UND SPORT startet MOOVE, den New-Mobility-Podcast

Mit dem neuen Angebot setzt die Motor Presse Stuttgart ihre Digitaloffensive fort. Heute startet die erste Staffel des Podcasts von MOOVE, der Submarke von AUTO MOTOR UND SPORT. Das im März 2018 gelaunchte Magazin erweitert damit seine Palette um ein Audioformat, das im zweiwöchigen Turnus Visionäre, Macher und Könner der New Mobility zum inspirierenden Meinungsaustausch einlädt. Unter dem Motto „Menschen. Mobilität. Zukunft“ geht es um Fragen, was die Welt von Morgen bewegt und woran die Visionäre schon heute arbeiten. Der Podcast ist auf allen wichtigen digitalen Audioplattformen wie iTunes, Spotify, Deezer, Soundcloud, Tuneln und verfügbar.

Zur Premiere haben die Redakteure Luca Leicht und Gerd Stegmaier ausführlich mit Byton-Chef Carsten Breitfeld gesprochen. Mit chinesischem Geld baut der Deutsche das Elektroauto-Start-Up Byton auf. Zuvor war er bei BMW als Projektleiter für den Hybrid-Sportwagen i8 verantwortlich. „Das Gespräch verlief sehr offen und war extrem spannend“, erzählt Leicht. Mit einer Länge von 65 Minuten ist das Gespräch mit Breitfeld länger ausgefallen als geplant. „Die Podcasts werden inhaltlich nicht bearbeitet. Es muss sich anfühlen, als wäre es live“, beschreibt Leicht den Charakter des MOOVE-Formats, das in dieser Form neu für die Autobranche ist.

Die Gesprächspartner sind wie Breitfeld allesamt Macher und Umsetzer aus der New-Mobillity-Szene. „Wir sprechen mit Menschen, die für ihre Themen brennen und eine Meinung haben“, so Leicht. Die erste Staffel umfasst zwölf Folgen. Je zwei MOOVE-Podcasts folgen im November und Dezember, die erste Ausgabe des neuen Jahres ist Anfang Januar verfügbar – immer jeweils einen Tag nach dem Erscheinen der neuen Ausgabe von AUTO MOTOR UND SPORT.


Der neue Podcast der Motor Presse Stuttgart bietet neben den spannenden Gesprächen mit den Gestaltern der neuen Mobilität ein perfektes Werbeumfeld. Vier Fünftel der Podcast-Nutzer folgen auch der in die Folgen eingebetteten Werbung.

MOOVE, den New-Mobility-Podcast von auto motor und sport, gibt’s alle 14 Tage auf Spotify (https://open.spotify.com/…), Deezer (https://www.deezer.com/…), Apple Podcast (https://itunes.apple.com/…), Soundcloud (https://soundcloud.com/…) und natürlich auf auto-motor-und-sport.de (http://ams.to/podcast-byton)

 

Über Motor Presse Stuttgart

Die Motor Presse Stuttgart (www.motorpresse.de) ist einer der führenden Special-Interest-Publisher im internationalen Mediengeschäft und mit eigenen Beteiligungsgesellschaften sowie Lizenzausgaben in 20 Ländern rund um die Welt verlegerisch aktiv. Die Gruppe publiziert rund 100 Zeitschriften, darunter AUTO MOTOR UND SPORT, MOTORRAD, MEN’S HEALTH, MOUNTAINBIKE und viele, auch digitale, Special Interest Medien in den Themenfeldern Auto, Motorrad, Luft- und Raumfahrt, Lifestyle, Sport und Freizeit. Mehrheitsgesellschafter ist mit 59,9 Prozent das Medienhaus Gruner + Jahr. 40,1 Prozent der Anteile halten die Gründer: Familie Pietsch 25,1 Prozent, Hermann Dietrich-Troeltsch 15,0 Prozent.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Motor Presse Stuttgart
Leuschnerstr. 1
70174 Stuttgart
Telefon: +49 (228) 696545
Telefax: +49 (711) 182-1779
http://www.motorpresse.de

Ansprechpartner:
Dirk Johae
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (711) 182-1657
E-Mail: djohae@motorpresse.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.