ArcelorMittal präsentiert Innovationen und seine führende Rolle bei ResponsibleSteel™ auf der Euroblech 2018

Auf der weltweit größten Messe für Blechbearbeitung, der Euroblech in Hannover vom 23.- 26. Oktober 2018, stellt ArcelorMittal fünf seiner führenden Innovationen im Bereich Flachstahlprodukte vor.

Die Innovationen von ArcelorMittal:

Amstrong® und Amstrong® Ultra: Ultrahochfeste Hochleistungsstähle mit der größten Abmessungs- und Produktpalette auf dem Markt, die mit einer Breite bis zu 3500 mm hergestellt werden. Sie kombinieren ausgezeichnete Formbarkeit mit Zähigkeit bei niedriger Temperatur. Strukturstahlteile werden mit Amstrong® und Amstrong® Ultra erheblich leichter, dünner, höher und breiter, je nach Bedarf.


Relia®: Hochverschleißfester Stahl mit minimalem Verschleiß und maximaler Nutzlast, der vornehmlich für Yellow-Goods-Bereiche eingesetzt wird. Die neue Produktreihe verlängert die Lebensdauer von Verschleißteilen und Maschinenkomponenten, schafft niedrigere Wartungskosten, höhere Nutzlastkapazität und geringeres Gewicht.

Magnelis®: Ein Durchbruch im Bereich Korrosionsschutz. Magnelis® bietet einen noch nie da gewesenen Grad an Oberflächen- und Schnittkantenschutz und kann auf eine Vielzahl von Stahlsorten aufgetragen werden. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig, etwa: dauerhafte Beschichtung für Solarstrukturen, optimaler Schutz für landwirtschaftliche Anwendungen oder Infrastruktur (Sicherheitsbarrieren, Lichtmasten), Industrie (Haushaltsgeräte und elektrische Ausrüstung).

Jetskin®: Metallische Beschichtung für Stahl mit dem einmaligen Vorzug einer homogenen Oberfläche und ausgezeichnetem Korrosionsschutz. Anwendungsbereiche sind unter anderem: Haushaltsgeräte, Elektronik, Computer, Möbel, Klimaanlagen. Die Effizienz des neuen JVD-Prozesses (Jet Vapor Deposition; hierbei wird das Coil kontinuierlich in einer Vakuumkammer beschichtet) beschert Jetskin® einen geringen ökologischen Fußabdruck.

Granite® Silky Shine: Vorlackierter und sehr gut umformbarer Stahl für den Bausektor; vorwiegend eingesetzt bei Fassadensystemen mit hochglänzender, luxuriöser Oberfläche (Schrägdächer oder architektonisch gestaltete Fassaden). Granite® Silky Shine ist robust, haltbar, farbstabil und bietet eine breite Palette an Farben, Schattierungen und verschiedensten Texturen; mit einer Ästhetik, die besonders bei Dach- und Fassadenbekleidung geschätzt wird.

ResponsibleSteel™

Neben seinen Produktinnovationen präsentiert Dr. Alan Knight, Leiter Corporate Responsibility and Sustainability bei ArcelorMittal, die führende Rolle des Unternehmens bei der Initiative ResponsibleSteel™; der ersten globalen Multi-Stakeholder- und Zertifizierungsinitiative.

Als weltgrößter Stahlhersteller ist ArcelorMittal ein führendes Mitglied der Initiative ResponsibleSteel™. Seit 2015 baut die Non-Profit-Organisation ResponsibleSteel™ das erste globale Multi-Stakeholder-Zertifizierungsprogramm für die Stahlwertschöpungskette auf. Zu den von ResponsibleSteel ™ geschaffenen Standards gehören unter anderem:

– Klimawandel & Treibhausgasemisionen
– Wasserverantwortung & Biodiversität
– Menschenrechte & Arbeitsrechte
– Lokale Gemeinschaften & Geschäftsintegrität

,, Verantwortliche Produktionstechniken und hohe ethische sowie geschäftliche Standards werden immer wichtiger; für unsere Kunden und letztendlich auch für deren Kunden und für die Verbraucher. Wir möchten erreichen, dass Stahlproduzenten und Käufer feststellen können, ob die von ihnen gekauften Stahlprodukte verantwortungsvoll hergestellt wurden. Responsible Steel™ bietet uns die fantastische Möglichkeit, das weltweit erste Akkreditierungsprogramm für die Industrie zu entwickeln und Vertrauen zu stärken; bei Verbrauchern und Interessengruppen“, erklärt Knight das Engagement ArcelorMittal’s bei Responsible Steel™

Sie finden uns auf der Euroblech in Halle 17 Stand B 58

Über ArcelorMittal Germany Holding

Mit einem Produktionsvolumen von rund 7 Millionen Tonnen Rohstahl ist ArcelorMittal einer der größten Stahlhersteller Deutschlands. Auto-, Bau- und Verpackungsindustrie gehören ebenso zum Kundenkreis wie der Bereich Haushaltswaren. Das Unternehmen betreibt vier große Produktionsstandorte in Deutschland. Dazu gehören zwei integrierte Flachstahlwerke in Bremen und Eisenhüttenstadt sowie zwei Langstahlwerke in Hamburg und Duisburg. Außerdem unterhält ArcelorMittal ein stark ausgeprägtes Vertriebsnetz in Deutschland und verfügt über sieben Schneid-Servicezentren sowie 16 Distributionszentren. ArcelorMittal beschäftigt in Deutschland mehr als 9.000 Angestellte.

http://deutschland.arcelormittal.com

Weltweit

ArcelorMittal ist das weltgrößte Stahl- und Bergbauunternehmen; es ist in über 60 Ländern präsent und industriell in mehr als 20 Ländern aufgestellt. Unserer eigenen Philosophie folgend, sicheren und nachhaltigen Stahl zu produzieren, sind wir der führende Lieferant von Qualitätsstahl auf den bedeutenden globalen Stahlmärkten, wie Automobilindustrie, Baubranche, Haushaltsgeräte-Markt und Verpackungsindustrie, mit Forschung und Entwicklung von Weltklasseformat und herausragenden Vertriebsnetzen. Dank unserer zentralen Werte wie Nachhaltigkeit, Qualität und Leadership gehen wir verantwortungsvoll mit Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, Auftragnehmer und Gemeinschaften, in denen wir tätig sind, um.

Für uns ist Stahl der Grundstoff des Lebens, da er sich im Mittelpunkt unserer modernen Welt befindet – gleich, ob es sich um Eisenbahnen, Autos oder Waschmaschinen handelt. Wir forschen und produzieren tatkräftig in den Bereichen Stahltechnologien und -lösungen, die viele der von uns in unserem täglichen Leben eingesetzten Produkte und Komponenten energieeffizienter machen.

Wir sind einer der fünf weltweit größten Produzenten von Eisenerz und metallurgischer Kohle, und unsere Bergbautätigkeiten stellen einen wichtigen Bestandteil unserer Wachstumsstrategie dar. Mit unserem geografisch breiten Portfolio an Eisenerz- und Kohlevorkommen sind wir strategischso aufgestellt, dass wir unser Stahlwerksnetz und den externen globalen Markt bedienen können. Während unsere Stahlwerke gleichzeitig wichtige Abnehmer sind, nehmen unsere auf den externen Markt ausgerichteten Lieferungen mit unserem Wachstum zu. Der Umsatz von ArcelorMittal betrug im Jahr 2014 insgesamt 79,3 Mrd. Dollar, die Rohstahl-Produktion lag bei 93,1 Mio. Tonnen, wobei die Eisenerzproduktion 63,9 Mio. Tonnen erreichte. ArcelorMittal ist an den Börsen in New York (MT), Amsterdam (MT), Paris (MT), Luxemburg (MT) und an den spanischen Börsen Barcelona, Bilbao, Madrid und Valencia (MTS) notiert.

http://corporate.arcelormittal.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ArcelorMittal Germany Holding
Karl-Marx-Allee 90a
10243 Berlin
Telefon: +49 (30) 75445-556
Telefax: +49 (2102) 928110
https://germany.arcelormittal.com/

Ansprechpartner:
Arne Langner
Head of Communications
Telefon: +49 (30) 75445-556
Fax: +49 (30) 75445-520
E-Mail: arne.langner@arcelormittal.com>
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.