OBO Bettermann auf der belektro mit umfassender Produktvielfalt

Die OBO Bettermann Group wird im November, mit einer Standgröße von knapp 200 Quadratmetern, auf der belektro in Berlin dabei sein und sich mit ihren sieben Produkteinheiten umfangreich präsentieren.

Wie schon auf der diesjährigen Weltleitmesse Light & Building setzt OBO auch bei der belektro auf die Verbindung und Vernetzung der Produkte in der Anwendung. Dafür unterteilt das Unternehmen den Stand in eine Bauphase und in eine Funktionsphase, die sich wiederum in einen industriellen Bereich und einen Bereich speziell für Architekten verzweigt. Der Besucher bekommt ein umfangreiches Bild und erlebt die OBO-Welt praxisnah.

Den OBO-Stand finden Besucher in Halle 4.2, Stand 210 und können sich dort von den Produkthighlights überzeugen:


Verbindungs- und Befestigungssysteme

  • Mit der X-Serie bietet OBO eine Reihe an Kabelabzweigkästen und Leergehäusen, die den stärksten Belastungen standhalten.

Transienten und Blitzschutz-Systeme

  • Die VDE‐geprüften Kombiableiter (T1+T2) MCF75 und MCF 100 erfüllen die Anforderungen an Überspannungsschutz.
  • Die neuen isCon®‐Leitungen vom Typ isCon Basic, Professional, Professional+ und Premium halten für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle die jeweils notwendigen Trennungsabstände von 45‐ bis 90 cm ein.

Kabeltragsysteme

  • Der überarbeitete Deckel für das begehbare Kabelrinnensystem BKRS, der aus verzinktem Stahlblech besteht und eine neue Riffelausbildung hat, bietet mehr Stand- und Trittsicherheit.
  • Die schwere Gitterrinne SGR aus 6‐mm‐Draht ist belastbarer und flexibler einsetzbar als herkömmliche Gitterrinnen.

Brandschutz

  • Mit dem Brandschutzkanal PYROLINE® Fibre Optics aus Glasfaserleichtbeton bietet OBO Bettermann eine neue Lösung für den Funktionserhalt speziell für LWL‐Kabel.
Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

OBO Bettermann Vertrieb Deutschland GmbH & Co. KG
Langer Brauck 25
58640 Iserlohn
Telefon: +49 (2373) 89-1646
Telefax: +49 (2373) 89-1233
https://www.obo.de

Ansprechpartner:
Sandra Tröger
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (2371) 7899-2000
Fax: +49 (2371) 7899-2500
E-Mail: troeger.sandra@obo.de
Helen Vollmer
PR Managerin
Telefon: +49 (2373) 89-1513
Fax: +49 (2373) 89-1735
E-Mail: info@obo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel