EC-Ventilatoren für effiziente Kühltürme

Kühltürme werden für die Prozesskühlung, zur Kühlung einer Anlage, eines Rechenzentrums oder eines Gebäudes eingesetzt. Speziell für diese Anwendung hat ebm-papst nun Axial- und Radialventilatoren mit entsprechendem Korrosionsschutz im Programm.

Mithilfe von Ventilatoren wird überschüssige und nicht nutzbare Wärme an die Umgebungsluft abgeführt, hierfür wird ein hoher Volumenstrom benötigt. Die Effizienz wird dabei zu einem immer wichtigeren Kriterium, da der Energieverbrauch die Betriebskosten erheblich belastet.

EC-Technologie weiter auf dem Vormarsch
Die Vorteile der EC-Technologie hinsichtlich Effizienz, stufenloser und lastabhängiger Regelbarkeit sowie deren einfacher Überwachung der Betriebszustände über MODBUS-RTU zahlen sich nach kurzer Amortisationszeit aus. ebm-papst hat für den Einsatz in Kühltürmen u. a. einen neuen Axialventilator mit Doppelflansch-Gehäuse der Baugröße 1.250 mm im Portfolio, der sich besonders für hohe Druckbereiche eignet und bereits lieferbar ist.


Ventilatoren trotzen Korrosion und Verschleiß
Die extrem harten Umgebungsbedingungen mit 100 % Luftfeuchtigkeit bei gleichzeitig hohen Temperaturen führen zwangsläufig zu Korrosion und hohem Verschleiß. Dadurch ist eine sehr robuste Ausführung der Ventilatoren mit spezieller Beschichtung für Metallteile und Elektronik-Leiterplatten unerlässlich. ebm-papst Ventilatoren für Kühltürme sind durch verschiedene Tests (Temperatur-Wechsel-Regen, Salz-Nebel, Highly Accelerated Lifetime (HALT), Schock- und Vibration) sorgfältig geprüft und sind somit bestens für einen zuverlässigen Einsatz in Kühltürmen ausgelegt. Geräusch ist ebenfalls ein Grund für den Einsatz von EC-Technologie, da es in vielen Ländern Vorschriften für die maximale Geräuschentwicklung bei Außenaufstellungen von Anlagen gibt. Bei Drehzahlreduzierung auf den halben Volumenstrom erreichen GreenTech EC-Ventilatoren eine Geräuschreduzierung von 15 dB(A), AC-Ventil atoren verbessern sich hingegen nur um 3 dB(A).

FanGrid als ultimative Lösung
Die Ventilatoren eigenen sich sehr gut für den Einsatz als FanGrid, also ein System aus parallel arbeitenden radialen oder axialen Ventilatoren. Die Vorteile sind eine bessere Durchströmung des Kühlturms und der einfache und schnelle Austausch eines Ventilators. Bei Kühltürmen muss stets die Betriebssicherheit gewährleistet sein. Legt man die Anzahl der Ventilatoren entsprechend aus, kann immer die notwendige Luftmenge erreicht werden, auch wenn ein Ventilator außer Betrieb ist (Redundanz). Die verbleibenden Ventilatoren werden dann einfach in der Drehzahl erhöht und kompensieren somit die fehlende Luftmenge und der Kühlturm wird mit derselben Luft durchströmt.

Über die ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG

ebm-papst ist der weltweit führende Hersteller von Ventilatoren und Motoren und Schrittmacher der hocheffizienten GreenTech EC-Technologie – Begriffe wie „bürstenloser Gleichstrommotor“, „EC-Ventilator“, „EC-Motor“ oder „EC-Technik“ wurden von ebm-papst über Jahrzehnte geprägt. Als weltweiter Innovationsführer bietet der Ventilatorspezialist mit über 15.000 Produkten für praktisch jede Aufgabe in der Luft- und Antriebstechnik die passend Lösung. Zum Portfolio zählen AxiBlade Axialventilatoren, RadiCal und RadiPac Radialventilatoren und Radialgebläse, Energiesparmotoren und Energiesparventilatoren, sowie Ventilatoren aus nachhaltigen Werkstoffen. Der Weltmarktführer ist in vielen Branchen zu finden, u.a. in der Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik, bei Haushaltsgeräten, der Heiztechnik, in IT- und Telekommunikation, bei Applikationen im PKW und in der Nutzfahrzeugtechnik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bachmühle 2
74673 Mulfingen
Telefon: +49 (7938) 81-0
Telefax: +49 (7938) 81-110
http://www.ebmpapst.com/de/

Ansprechpartner:
Katrin Lindner
Referentin Fachpresse
Telefon: +49 (7938) 81-7006
Fax: +49 (7938) 81-97006
E-Mail: Katrin.Lindner@de.ebmpapst.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.