ADITUS macht digitale Ticketing Prozesse REAL

Überzeugt war die Messe München GmbH von den innovativen Produkten der ADITUS GmbH schon bei der Vergabe ihrer Ausschreibung „Zutrittsmanagement, Registrierung und Ticketing“. Nun bestätigt sich auch live, worauf eineinhalb Jahre hingearbeitet wurde. Im Rahmen der EXPO REAL 2018 vom 8. bis zum 10. Oktober in München hat ADITUS vollumfänglich überzeugt. Die bestehende Ticketing-Lösung wurde in den vergangenen Monaten mit Hochdruck gegen modernste Technologie von ADITUS ausgetauscht, die von der Online-Registrierung bis zum Self-Badging-Gate die Customer Journey begleitet. Auch die Aussteller profitieren durch das Exhibitor-Service-Center von den Neuerungen. Nach erfolgreicher Umrüstung von über 120 Drehkreuzen sind die Vorteile des neuen Systems im Eingang sichtbar und spürbar, der Besucherandrang war in nur wenigen Minuten aufgelöst – und das bei gleichzeitigem Badgedruck für jeden Aussteller und Besucher. Der gesamte Einlassprozess inklusive Badgedruck benötigt keine drei Sekunden.

„Der Badgedruck am Gate ist eines der Highlights bei der Systemumstellung in München. Hier wird die Verbesserung und Digitalisierung der Prozesse für den Besucher greifbar. Obwohl mit dem Badgedruck ein neuer Prozess hinzukommt, wird es für den Teilnehmer einfacher und schneller: Besucher können sich ganz einfach mobil im Eingang registrieren, öffnen ihr Ticket auf dem Smartphone, Tablet oder der Smartwatch und bekommen damit am Drehkreuz beim Eintreten ihr Badge. Trotz der komplexen Vorgänge bleibt die Usability für den Besucher simpel. Damit haben wir den wichtigsten aller Meilensteine im Projekt gemeistert,“ betont Marc Luzoff, Geschäftsführer von ADITUS und ergänzt: „Der Anspruch der Messe München an ein modernes Gesamtsystem für seine Teilnehmer war extrem hoch. Wir sind stolz, über den Erfolg der ersten Messe zu berichten. Unser Dank gilt allen Projektbeteiligten und dem Team der Messe München.“

Über Messe München


Die Messe München ist mit über 50 eigenen Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien einer der weltweit führenden Messeveranstalter. Insgesamt nehmen jährlich über 50.000 Aussteller und rund drei Millionen Besucher an den mehr als 200 Veranstaltungen auf dem Messegelände in München, im ICM – Internationales Congress Center München, im MOC Veranstaltungscenter München sowie im Ausland teil. Zusammen mit ihren Tochtergesellschaften organisiert die Messe München Fachmessen in China, Indien, Brasilien, Russland, der Türkei, Südafrika, Nigeria, Vietnam und im Iran. Mit einem Netzwerk von Beteiligungsgesellschaften in Europa, Asien, Afrika und Südamerika sowie rund 70 Auslandsvertretungen für mehr als 100 Länder ist die Messe München weltweit präsent.

Über die ADITUS GmbH

ADITUS entwickelt seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1998 Lösungen für die Bereiche Ticketing, Einlasskontrolle, Besucherregistrierung und CRM. Die Produkte haben eine klare Ausrichtung auf Fach- und Publikumsmessen sowie Kongresse mit komplexen Anforderungen. Durch diese Fokussierung und die ständige Weiterentwicklung der Standardprodukte in enger Zusammenarbeit mit den Kunden ist ADITUS Innovationsmarktführer im Ticketing für anspruchsvolle Messe- und Eventveranstalter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ADITUS GmbH
Karlsruher Straße 4
30880 Laatzen
Telefon: +49 (511) 866557-30
Telefax: +49 (511) 866557-57
http://www.aditus.de

Ansprechpartner:
Hersa Keggenhoff
Telefon: +49 (511) 866557-34
E-Mail: h.keggenhoff@aditus.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.