Teezeit. Eine Reise in die chinesische Teekultur

Die Geschichte des Tees beginnt in China. Im Geburtsland des Tees wird vermutlich bereits seit 1800 Jahren kommerzieller Teeanbau betrieben.?

In der chinesischen Kultur ist Tee weitaus mehr, als nur ein gesunder Durstlöscher: Er gilt als Naturheilmittel, wird als Getränk der Reinheit betrachtet und als ein Weg, um zu Ruhe und innerem Frieden zu gelangen.

Wie wird Tee in China zubereitet, getrunken und in den Alltag integriert? Welche charakteristischen Teesorten gibt es? Wie wird Tee hergestellt, wo wird er in China angebaut? Wie finde ich „meinen“ Tee und welche gesundheitlichen Vorteile bietet er? Welches


Zubehör gibt es bei der Teezubereitung? Was lohnt sich anzuschaffen, was nicht? Und was hat es mit der berühmten chinesischen Teezeremonie auf sich?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich auch Lena, eine junge Deutsche in Peking. Sie lernt Teemeister Lin kennen, der für Lena eine Türe zur Welt des chinesischen Tees öffnet. Begleiten Sie Lena auf ihrer Entdeckungsreise in diese Welt!

AUSGEZEICHNET MIT DEM GOURMAND WORLD COOKBOOK AWARD!

Bibliographische Angaben:
Li-Hong Koblin, Sabine Weber-Loewe
Teezeit. Eine Reise in die chinesische Teekultur.
Hardcover, 80 Seiten, mehr als 30 farbige Abbildungen
Format: 21 x 21cm
€ 19,99
ISBN: 978-3-943314-37-3

Über die Autorinnen:

Li-Hong Koblin, Gründerin und Leiterin des Taiji-Instituts Freiburg, stammt aus Qingdao. Sie ist in aufgewachsen in einer Familie bekannter WuShu-Meister. TCM, die traditionelle chinesische Medizin, und die chinesische Teek ultur begleiteten sie von klein auf. Sie ist Schülerin des Taiji-Meisters HUANG Ming, der in Wudang lehrt, dem Ursprungsort des Taiji. Seit 2013 ist sie als Lehrerin für Yoga, Qigong und Taiji.

Website Lihong Koblin: https://www.taiji-institut.de

Sabine H. Weber-Loewe, ausgebildete Tee-Sommelière und Gründerin der TeeAkademieFreiburg, ist neben ihrer Tätigkeit als Marketingmanagerin im Tourismus seit zehn Jahren in China unterwegs. Neben dem chinesischen Tee sind es die chinesische Kultur, Küche und Sprache, die sie es ihr angetan haben. Sie gibt ihr Wissen in Vorträgen und Seminaren weiter. Als Vorstands- und Gründungsmitglied des China Forum Freiburg e.V. nimmt sie teil am Projekt „Teeanbau am Tuniberg/Freiburg“.

Website Sabine Weber-Loewe: https://www.teeakademie-freiburg.de

Besuchen Sie uns auf der Frankfurter Buchmesse! Sie finden uns in Halle 4.1. am Stand G68.
Am SAMSTAG, 13.10.2018 ab 16:00 signiert die Autorin Lihong Koblin Ihr persönliches Leseexemplar!
Weitere Informationen finden Sie bei unserer Terminübersicht

Über Drachenhaus Verlag

Der Drachenhaus Verlag baut mit seinem Programm eine Brücke zwischen den Kulturen. Er möchte durch wissenschaftlich fundierte, schön illustrierte Titel Chinas lange Geschichte, Kultur, die vielfältigen Traditionen und das moderne Leben Lesern jeden Alters näher bringen. Die kulturellen und historischen Wurzeln ebenso wie Chinas Gegenwart, seine Hoch- wie seine Alltagskultur und Chinas Küche. Die liebevoll gestalteten Bücher eignen sich für das private Lesevergnügen, wie auch zum Verschenken.

Unsere aufwendig gestalteten Kinderbücher aus der Reihe China für Kinder bieten bereits Vorschulkindern interessante Einblicke in die chinesische Kultur mit ihren vielfältigen gesellschaftlichen und historischen Besonderheiten und ihren uralten Traditionen. Lebendige Zeichnungen erzählen exotische Geschichten und die vielen Details lassen junge Leser immer wieder Neues entdecken.

Einfache, zweisprachige Texte bieten auch erwachsenen Chinesisch-Lernenden unterhaltsamen Lesestoff!

Besuchen Sie unsere Homepage: https://www.drachenhaus-verlag.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Drachenhaus Verlag
Holgenburg 6
73728 Esslingen
Telefon: +49 (176) 24001-350
http://www.drachenhaus-verlag.com

Ansprechpartner:
Dr. Nora Frisch
Geschäftsführung
Telefon: 017624001350
E-Mail: info@drachenhaus-verlag.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.